Montag, 30. November 2009

SARDELLENPOLENTA

Keine Ahnung, was kochen und trotzdem Hunger auf etwas Würziges (nach diversen Adventsplätzchen)....
Durchsicht der Vorräte (es ist Sonntagabend, nichts kann hinzugekauft werden).
Aha, Maisgrieß gibt es!
Also wird eine Polenta gerührt (mit Gemüsebrühe und Parmesan), der Chicorée aus dem Gemüsefach kleingeschnippelt und mit Knoblauch und Oliven bereichert, mit Tabasco* und Pfeffer gewürzt, mit der Polenta vermischt in eine Quicheform gefüllt und mit Sardellen und schwarzem Sesam hübsch dekoriert.
Im Backofen 30 Minuten gebacken und dann Schnittlauch darüber gestreut:


SardellenPolentakuchen
mit
Chicorée und Oliven


Dazu ein Ajvarjoghurtsößchen.

Sehr gut gegen eine Adventskeksüberdosis.

Wobei, zum Nachtisch noch so ein Schokokügelchen.... :-D 


*seit DFssgF auch hier im Hause Sammelhamster vorhanden, José sei Dank :-)

Kommentare:

  1. die in den Schrank Schauen Rezepte sind eh die besten, nur kriegt man es fast nie wieder so hin...

    Habt IHr denn keine Tankstellen-Supermärkte?

    AntwortenLöschen
  2. Deine Kreativität ist einfach genial! :-)

    AntwortenLöschen
  3. und wieder ein genialer Kreativschub, der der oft langweiligen Polenta Beine resp. Flossen macht ! Das würde ich gerne essen.

    AntwortenLöschen
  4. @bolli:
    an den Tankstellen ist alles unverschämt teuer, da mache ich lieber was mit dem Vorhandenen.

    @eva:
    nana, nicht übertreiben...

    @lamiacucina:
    du bist eingeladen :-)

    AntwortenLöschen
  5. @schnick:
    die Sardellen reißen es raus :-)

    AntwortenLöschen
  6. Was würden wir nur ohne Sammelhamsters Kreationen machen, irgendetwas muss doch das trübe Wetter vertreiben :-)

    AntwortenLöschen
  7. @kulinaria:
    und schon scheint heute die Sonne :-))

    AntwortenLöschen
  8. Sieht sehr schön aus. Könnte mir auch gut gefallen, bzw. schmecken.

    AntwortenLöschen
  9. @buntköchin:
    da hätten wir doch schon was fischiges für den Freitag :-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?