Dienstag, 10. November 2009

SUPPE DER WOCHE: GRÜN

Nur falls sich jemand für die Suppe der Woche interessiert:
TK-Spinat mit Zwiebeln, getrockneten Tomaten, Sherry und Saurer Sahne:


Grüne Suppe


Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.

Kommentare:

  1. warum schauen wir denn hier täglich rein ? Weil wir uns dafür interessieren, was hier gegessen wird !

    AntwortenLöschen
  2. Genau, Robert, wir interessieren uns für alles, was hier gekocht wird und in der grauen Zeit ist doch dieses satte Grün der Suppe ein richtiges Highlight!

    AntwortenLöschen
  3. sagen lässt sich jedenfalls noch, dass das superlecker aussieht und wir jetzt großen appetit auf grüne suppe bekommen haben...

    AntwortenLöschen
  4. Die Frage ist ja: wenn es nichts dazu zu sagen gibt ... nicht mal dass sie lecker war? ;)

    Tanya, nachfragend

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube, sie war sehr lecker. Das sieht man an den Zutaten.

    AntwortenLöschen
  6. Kurz - grün und gut. :o) Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.

    AntwortenLöschen
  7. @lamiacucina:
    diese Tapferkeit sollte belohnt werden ;-))

    @eva:
    schön grün war sie wirklich, vielleicht wegen dem Spritzer Zitronensaft?

    @reibeisen:
    dann lasst es euch mal schmecken!

    @bolli:
    war das nicht der mit den merkwürdigen Armen?? so will ich nicht enden - heute gibts was anderes :-)

    @tanya:
    naja, sagen wir mal, sie war essbar :-)))

    @buntköchin:
    aus den Zutaten ließe sich evt. auch eine Pizza machen - dann würde ich sagen: lecker :-)

    @mestolo:
    du sagst es!

    @schnick:
    !

    AntwortenLöschen
  8. gruene suppe - muss ich mir merken! hatte ich noch nie mit spinat und so....

    AntwortenLöschen
  9. @kitchenroach:
    bestimmt aber mit Erbsen, oder??

    AntwortenLöschen
  10. @kitchen:
    das ist doch die StandardGrüneSuppe :-))
    Schmeckt ja auch gut!

    AntwortenLöschen
  11. und ich dachte schon, dass sei was besonderes! ;)

    AntwortenLöschen
  12. @kitchenroach:
    ist es, ist es!!

    AntwortenLöschen
  13. @kulinaria:
    wie immer gilt: selbstverständliches wird vorausgesetzt!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?