Dienstag, 1. Dezember 2009

GERÖSTETE BLUMENKOHLSUPPE

Äh, besser Pürée :-)
Denn so arg fein püriert war es nicht.
Aber der Reihe nach.

Für den Suppenmontag kam diesmal Nathalies Blumenkohlsuppenrezept zum Einsatz.
Der Blumenkohl wurde hübsch angeröstet im Ofen, mit Zwiebeln und Knoblauch zusammen.
Dann in der Gemüsebrühe fertiggekocht und mit Senf-Buttermilch püriert, aber eben nicht so arg fein, stückig ist auch mal ganz gut, da hat man noch etwas zu beißen :-).
Etwas Zimt und Cardamom sorgten für die adventliche Würze,
Schnittlauch für das Grüne.


GerösteteBlumenkohlsuppe


War eindeutig "gschmackiger", wie Nathalie zu sagen pflegte!
Danke fürs Rezept.

Kommentare:

  1. Gestockte Blumenkohlsuppe ?

    AntwortenLöschen
  2. @lamiacucina:
    ja, das trifft es :-))

    AntwortenLöschen
  3. immer noch keinen Blumenkohl zubereitet, dabei sieht das super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  4. mit zimt und kardamom - sehr fein! das gibt dem ganzen dann eine leicht indische note, oder?

    AntwortenLöschen
  5. @bolli:
    du könntest eine Tarte machen ;-)

    @reibeisen:
    ohja, Zimt ist immer gut!

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ich mache heute auch eine Suppe. Du hast mich inspiriert. Weiß noch nicht welche, aber jetzt wird es ganz sicher eine geben.

    AntwortenLöschen
  7. @buntköchin:
    Freitag gibts doch Fisch :-))

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?