Mittwoch, 9. Dezember 2009

STRUDELIGER CAMEMBERT

Und schon wieder ein Single-Essen - das wird hier scheinbar langsam zur Gewohnheit :-(
Dafür habe ich mir etwas besonders leckeres gemacht.
Inspiriert von Barbara, nur ein bisschen variiert ;-) 


In mehrere Lagen Strudelteig gewickelt wurde ein seeehr reifer Camembert, der in der Küche schon seit einigen Tagen einen delikaten Geruch verströmte, auf kurz vorgebackenem, mit Basilikum-Olivenöl (ebenfalls von den lieben Freunden vom Gardasee mitgebracht) gewürztem Chicorée eine Viertelstunde im Backofen gebacken und dann mit Preiselbeeren verfeinert:


Strudeliger Camembert


Das macht satt!
Und einen ganz schön dicken Käsebauch :-)

Kommentare:

  1. Ach, hier sieht es so aus, als seien Strudelteig und Filoteig dasselbe. Ich habe mich schon immer gewundert, dass unser eigentlich recht gut sotierter Supermarkt den einfach nicht hat, während ich am Strudelteig vorbeigelaufen bin.

    AntwortenLöschen
  2. ich mag das ja, aber psstttttt

    AntwortenLöschen
  3. eingestrudelt bleibt er schön beisammen. Gute Idee.

    AntwortenLöschen
  4. @schnick:
    vielleicht gibts da schon Unterschiede, aber in unserem Supermarkt hat es immer nur den einen Strudelteig und der schmeckt gut :-)

    @bolli:
    ich werde den Normannen nichts weitersagen ;-)

    @lamiacucina:
    der Strudel war zwar auch nicht völlig dicht, aber doch besser als ein ganz offener Käse.

    AntwortenLöschen
  5. Praktisch - da entfällt doch glatt das mühsame Heben des einzutunkenden Brotes, ist ja schon alles da :D und rosig sieht es ja auch aus :-)

    AntwortenLöschen
  6. @kulinaria:
    für die Farbechtheit ist meine Kamera verantwortlich ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich konnte das Rezept nicht durchlesen. Hätte meine Lactose-Verwertungfähigkeit gesprengt.

    AntwortenLöschen
  8. @buntköchin:
    ist doch nur Gemüse ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Das Rezept sieht ja super aus. Ich liebe Camembert und vor allem mit Preiselbeeren!! Den Käse verfeinere ich schon mal mit Mandeln und Pistazien, aber dann werde ich es mal mit dem Strudel testen. Mmmh, das wird lecker!!

    Lieben Gruß von Julia von Immobilien am Gardasee

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?