Samstag, 26. Dezember 2009

WEIHNACHTSESSEN

Es war schön, unser Weihnachtsfest!

Es gab nur einfach vorzubereitende Gerichte, um den allgemeinen Stress etwas zu minimieren.
Deshalb war für ein Vorspeisenbild auch genug Zeit:


 MozzarellaRoteBeteTürmchen

Übrigens kam die Inspiration hierfür von Bolli, in Ermangelung von frischen Jakobsmuscheln wurden Mozzarellescheiben zwischen die Roten Bete geschichtet und auf Rucola gebettet, mit Balsamico und Basilikumöl marininert, dazu gab es die Rosmarinkekse.



Bei der Hauptspeise war die Zeit zum Fotografieren schon etwas knapper:


Seeteufel mit OlivenPestoTapenade
auf
MangoldSpinat
mit
Rösti und Bandnundeln


Noch besser als das Probeessen :-)



Und den Nachtisch habe ich dann total vergessen zu fotografieren ;-)
Dafür gibt's alternativ ein Bild von der Weihnachtsmousse, die ich traditionell für die Einladung am 2.Feiertag zubereitet habe:


Weihnachtsmousse
Es hat Spass gemacht, alles hat ganz gut geklappt und da nicht so arg viel übriggeblieben ist, hat es den Gästen wohl auch geschmeckt, nur der Jüngste der Familie hatte nicht soviel davon, nächstes Jahr wird es besser, da wird er Zähnchen haben und nicht nur seinen Brei essen müssen :-)


Kommentare:

  1. Der ausgestochene Mozzarellastern ist ja hübsch!

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das sieht ja alles köstlich aus. Einen schönen zweiten Feiertag, Mareen

    AntwortenLöschen
  3. Wenn auch der Jüngste mangels eigener Zähnchen nicht so viel von dem guten Weihnachtsessen abbekam, dafür die anderen geladenen Gäste und damit auch der Stammesälteste umso mehr.
    Vielen Dank an die Gastgeberin und Köchin. Es hat gut geschmeckt. Die vielen kochtechnischen Feinheiten kann ich als einfach Genießender leider nicht so beurteilen.

    AntwortenLöschen
  4. Alles Gute fürs neue Jahr! Rutsch gut und iss was feines!

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus - das glaube ich, dass das allen geschmeckt hat! Der Kleinste wollte bestimmt auch mitessen?! ;-)

    AntwortenLöschen
  6. @nathalie:
    erst wollte ich jede Scheibe des Türmchens ausstechen, aber das war zuviel Gepfriemel :-)

    @mareen:
    Das war es auch :-)

    @paps:
    du solltest ja auch einfach genießen und nicht beurteilen ;-)

    @tobias:
    siehe oben ;-)

    @barbara:
    er hat auch am Tisch mitgegessen - leckeren Karottenbrei :-D

    AntwortenLöschen
  7. Christina15.4.10

    Das ist ja mal ein gourmet-menü. ich finde die Kombination von Mozzarella und roter Beete sehr interessant. werd ich gleich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  8. @christina:
    wenn man Rote Bete mag ist das spitze!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?