Dienstag, 8. Dezember 2009

ROTE BETE MIT FETA

Und nach dem Kuchen und den vielen Plätzchen zum Sonntagskaffee war zwar nicht mehr wirklich viel Platz im Magen, aber Appetit auf etwas Herzhaftes schon.


Da kam der Chicorée im Gemüsefach genau richtig:
als Grundlage für in Scheiben geschnittene (vorgegarte und vakuumisierte) Rote Bete-Knollen, bedeckt mit einer Schicht zerbröckeltem Feta, Schnittlauch, Pfeffer, Balsamicocreme und ein jüngst von lieben Freunden vom Gardasee, genauer aus Limone, mitgebrachtes Limonenöl.

Chicorée Rote Bete Feta
Salat


Genau richtig nach dem vielen Süßkram.
Das Limonenöl ist einmalig, man fühlt sich gleich wie im Sommerurlaub :-)

Kommentare:

  1. hatte schon mal Mozza mit roter Beete, das schmeckte lecker, und Feta kann ich mir gut vorstellen!

    AntwortenLöschen
  2. das wär was fürs Essen am Heiligen Abend. Gut orzubereiten, mit der obligaten Rande, und erst noch schmackhaft.

    AntwortenLöschen
  3. Nach den Plätzchenorgien der letzten Tage hätte ich mir so einen Teller gewünscht. Die Zusammenstellung gefällt mir, tolle Idee. Ich war weniger kreativ und habe eine kalte Rindswurst gleich aus dem Kühlschrank verschlungen, kaum, dass mein Blick auf sie gefallen war. Contenance adieu!

    AntwortenLöschen
  4. Rote Beete - in allen Varianten - her damit! Nur, die Vakuumdinger mag ich nicht, im Schnellkochtopf sind die Teile auch in ner Viertelstunde gar ;-)

    AntwortenLöschen
  5. @bolli:
    ist irgendwie würziger als Mozza...

    @lamiacucina:
    hier gibt es traditionell Toast-Hawaii an Heilig Abend, da brauche ich nicht mit meinem Gemüse zu kommen :-(

    @schnuppschnuess:
    sind bei dir schon Geiseln angekommen??
    Ich warte immer noch gespannt...

    @claus:
    Schnellkochtopf? Fehlanzeige in meiner Küche :-(

    AntwortenLöschen
  6. Eine gekonnte Zusammenstellung :-) Das Limonenöl ist mit Schale aromatisiert?

    AntwortenLöschen
  7. @kulinaria:
    wenn ich das nächste mal am Gardasee bin frage ich nach :-P

    AntwortenLöschen
  8. Total lecker in diesem pieksüßen Monat. Ich mache heute auch etwas mit Feta und Gemüse. Überzeugt, das ist perfekt für meine einzige Person heute!

    AntwortenLöschen
  9. @buntköchin:
    so, und Feta hat keine Lactose ;-)) ?

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?