Donnerstag, 6. Mai 2010

PIZZA MAL VIER

Klar könnte man auch alles übereinander auf den Teig legen, aber etwas Ordnung hat doch auch was :-)

Und so gab es auf der Pizza der Woche ein Eck mit Rindersalami, ein Eck mit Zwiebeln, ein Eck mit Tomaten und Basilikum und ein Kalamataoliven-Rosmarin-Eck.
Unter allem war eine Tomatengartenkräuterknoblauchsardellensauce, über allem geriebener Ziegenhartkäse:
 Pizza mit vier Ecken

Da kann man sich fast nicht entscheiden was am besten ist....und vor allem stehen ja noch soooo viele Möglichkeiten bei der Belagsauswahl offen :-)

Kommentare:

  1. für mich bitte das Mittelstück, da hats von allem drauf :-)

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Variation des Klassikers "Quattro stagioni".

    AntwortenLöschen
  3. Ich tue mich ja mit erhitzter Pökelwurst immer etwas schwer, aber der Rest sieht super aus.

    AntwortenLöschen
  4. Die koenigliche Margherita Ecke esse ich!

    AntwortenLöschen
  5. @nathalie:
    die nehme ich nämlich nie, wenn wir Pizza essen gehen, deshalb musste es die mal daheim geben ;-)

    @schnick:
    da hast du ja prinzipiell recht, aber du weißt ja: die Dosis macht das Gift :-)

    @jutta:
    trozt Ziegenkäse ;-) ?

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss ENDLICH auch mal wieder Pizza machen! Eure sieht super aus!

    AntwortenLöschen
  7. @barbara:
    mit deinem Winzerteigboden gehts auch ganz schnell :-)

    AntwortenLöschen
  8. manuela11.5.10

    Ich empfehle jetzt Spargel auf der Pizza.

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?