Mittwoch, 19. Mai 2010

FISCH UND SPARGEL

Passt gut zusammen.
Und für die schnelle Feierabendküche nehme ich gerne den Grünspargel, der muss nur ganz wenig geschält werden.
Stückig geschnitten in der Pfanne angebraten und ein ebenfalls gestückeltes Welsfilet nach 5 Minuten mit dazugegeben, mit Salz und Pfeffer gewürzt und schon hat man ein leichtes Proteinabendessen:

WelsSpargelPfanne

Hoffentlich dauert die Spargelsaison noch gaaanz lang!

Kommentare:

  1. bei der momentanen Kühle will der Spargel hier aber gar nicht wachsen.

    AntwortenLöschen
  2. Du Glückliche hast ja einen Spargelstand in Feierabendreichweite. ;)

    AntwortenLöschen
  3. yes, grünen Spargel. Wels habe ich noch nie gegessen, glaube ich zumindest.

    AntwortenLöschen
  4. @lamiacucina:
    ja, meine Spargelfrau hat auch schon schwer gejammert...

    @evi:
    jaha, das wird auch sehr oft ausgenutzt!

    @bolli:
    Wels gibts bei uns immer, scheint ein sehr häufiger Fisch zu sein...

    AntwortenLöschen
  5. Noch so ein schönes Spargelrezept, fein. Und Wels ist auch lecker.

    AntwortenLöschen
  6. @mestolo:
    schön festes Fleisch!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?