Mittwoch, 14. Oktober 2009

HERBSTLASAGNE

Jetzt beginnt wieder die schöne Zeit der Nudelaufläufe :-)
Der Backofen bullert gemütlich vor sich hin und man kann in warme Decken gewickelt auf dem Sofa auf ein leckeres Essen warten.
Den Anfang macht eine Lasagne.
Champignons ohne Fett in der Pfanne anbraten (so wird's besonders pilzig) dann Rinderhack krümelig braten, mit Knoblauch und Zwiebeln, gehackten Spinat dazu, Bergbohnenkraut und Rosmarin, Muskat, Pfeffer, Salz und eine Prise Piment, mit Weißwein ablöschen und mit Frischkäse cremig rühren.

Zwischen, unter und auf Dinkellasagneplatten schichten, mit einer dicken Lage geriebenem Emmentaler abschließen.


SpinatHackPilzLasagne


Das ist gut.

Kommentare:

  1. Oh, noch jemand, der in warme Decken gehüllt auf dem Sofa sitzt :-)
    Du hast recht: bei den derzeitigen Temperaturen braucht man was Auflaufiges!

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn - sogar Bergbohnenkraut; eigene Ernte?

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das hätte ich auch gerne.
    Backofen bullert ? Ihr habt einen Holzbackofen ?

    AntwortenLöschen
  4. Selbst hier in Paris ist's jetzt kühler.....und ich mache ich mich dann gleich auch vom Acker!

    Frischkâse ist Quark, oder junger Käse?

    AntwortenLöschen
  5. @eva:
    hast du auch dicke Wollsocken an ;-)?

    @kulinaria:
    selbstverständlich eigenes!

    @lamiacucina:
    Gasherde können auch bullern ;-)
    aber noch besser kann das unser Kaminofen im Wohnzimmer.

    @bolli:
    Frischkäse ist nicht gereifter Käse, Ricotta, Mascarpone, auch Hüttenkäse gehören dazu...

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?