Samstag, 3. Oktober 2009

GEMÜSESTRAUSS MIT NUDELN

Die Nudeln der Woche stehen noch aus.

Nach Inspektion der Vorräte ergab sich folgendes Gericht:
  • Straußenfilets geschnetzelt und angebraten
  • Paprika und Zucchini auch gewürfelt und mitgebraten
  • Physalis im Garten geerntet und in die Pfanne mit dazugegeben
  • mit Weißwein und Gemüsebrühe abgelöscht und mit Frischkäse, Pfeffer und einer Prise Piment ein Sößchen gebastelt
  • Kräuterdeko: vergessen :-((
  • Dinkeltagliatelle gekocht


Nudeln mit GemüseStrauß

Schmeckte gut! Ich war ganz überrascht, dass ich tatsächlich ein ziemlich leckeres Sößchen hingekriegt habe :-)

Kommentare:

  1. Die Physalis sind im Garten was geworden? Bei uns hier war's irgendwie immer zu kalt, sie waren so halbreif, bis der erste Frost kam... Würzburg ist doch vom Klima verwöhnt, mit Main und so. ;-)

    Leckere Nudeln! Das Sößchen liest sich auch wunderbar - gute Idee mit Wein und Frischkäse.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube ich habe noch nie Strauß gemacht, geschweige denn gegessen.

    AntwortenLöschen
  3. Das kommt davon, wenn man den Kopf immer in den Sand steckt. Ich Naivling dachte an einen Strauss Gemüse.

    AntwortenLöschen
  4. Straussenfilet? Na ja, ich weiss nicht......

    AntwortenLöschen
  5. @barbara:
    oh ja, die Physalis wachsen super. Und so reif vom Strauch schmecken sie auch tausendmal besser als die im Laden gekauften.
    Wü ist vielleicht wärmer, aber auch unheimlich trocken, es regnet hier leider ganz wenig...

    @nathalie:
    gibts bei uns beim A.l.d.i, schmeckt ganz gut aber natürlich kein Vergleich zu deinem Fleisch beim Metzger deines Vertrauens ;-)

    @lamiacucina:
    ganz ehrlich: so ein bisschen war der Titel schon mit der Absicht gewählt :-D

    @bolli:
    hast du es schon mal probiert? Schmeckt etwas würziger als Hühnchen...

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe jetzt auch einen floral anmutenden Gemüsestrauß erwartet. Aber der andere Strauss liest sich interessanter. Ich hab das erst einmal gegessen. Hat wie Rindersteak geschmeckt, aber lag vielleicht auch an der Würzung.

    AntwortenLöschen
  7. Strauß ist auch eher als nicht so delikat in Erinnerung geblieben, aber es sollte immer ein neuer Versuch gestartet werden - zumal Soßenbastelei ja immer geht ;D

    AntwortenLöschen
  8. @buntköchin:
    stimmt, hat ein bisschen was von Rind. Ist ja nicht das schlechteste ;-)

    @kulinaria:
    so ist es. aufgegeben wird nicht!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?