Donnerstag, 29. Oktober 2009

ALLES NACHGEMACHT

Es wurde mal wieder Zeit für ein wenig kreativere Küche ;-)

Also flugs Nachkochliste durchschauen und bei Eva und Anikó fündig werden.

Ein bisschen an die Saison musste das Essen angepasst werden, Tomaten sind grad nicht mehr so aromatisch, aber Trauben gibt es sehr leckere.


Also kamen in Evas Hühnerpäckchen statt der Kirschtomaten ein paar Weintrauben und statt Basilikum frischer Salbei, der noch immer den Nachtfrösten trotzt. Und leckere Kalamataoliven, die mögen wir gerne. 
Ach ja, frische Zitronen hatte es keine, also gab es ein wenig Zitronensaft zum Hühnerbrustfilet.



Die Beilage war extrem lecker und hätte mir auch ohne was dazu schon gelangt: Anikòs Kürbisgulasch
Lediglich der Majoran wurde durch Petersilie ersetzt, der Hokkaido nicht in Wasser sondern in einem leckeren fränkischen Rotling geköchelt und der Sauerrahm gegen Buttermilch ausgetauscht (da war gerade noch ein Rest da).


Hühnerpäckchen
mit
Kalamata und Trauben
dazu
KürbisButtermilchGulasch


Super! Nachkochen! Wieder machen! 

Und einreichen:


Garten-Koch-Event Oktober 2009: Trauben & Wein [31. Oktober 2009

Kommentare:

  1. da sage einer, nachkochen sei nicht kreativ !

    AntwortenLöschen
  2. sehr feine kombination. wir wählen - mit verlaub - die herbstliche variante. zumindest momentan mal... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Diese "statt dies das" und "statt dies das"-Rezepte und Abwandlungen sind doch immer die besten.

    AntwortenLöschen
  4. hättest Du das mit Nachkochen nicht geschrieben, keiner hättte es gemerkt

    AntwortenLöschen
  5. Deine Kreativität ist sagenhaft!!

    AntwortenLöschen
  6. Stimmt, mit nachkochen hat das nichts mehr zu tun. Buttermilch ins Kürbisgulasch ist auch eine interessante Idee. Werde ich mal probieren.

    AntwortenLöschen
  7. Mit dieser Päckchenkochvariante liebäugeln wir auch schon länger; irgendiwe kommt es nur leider nie dazu...

    AntwortenLöschen
  8. Deine Variante gefällt mir, Trauben statt Tomaten-da muss man erst mal drauf kommen...

    AntwortenLöschen
  9. @lamiacucina:
    und ganz schön anstrengend, bis man sich immer aus allen Rezepten so das beste rausgepickt hat ;-)

    @reibeisen:
    oder besser die winterliche, heute früh hatten wir hier schon Rauhreif :-((

    @nathalie:
    irgendwie kaufe ich nie direkt für ein Rezept ein, sondern mir fällt was ein, was ich kochen will und dann schaue ich, was da ist ;-)

    @bolli:
    hier ist ja eh alles nachgekocht, ich bräuchte es tatsächlich nicht mehr dazu schreiben, da hast du schon recht.

    @eva:
    nana, mal nicht so übertreiben ;-))

    @buntköchin:
    BuMi geht überall :-)

    @kulinaria:
    ist auch zu später Stunde der Nacht gar nicht mehr so gefällig...

    @claus:
    war nicht schwierig, die Tomaten schmecken grad nicht so gut und fürs TraubenEvent fehlte mir noch ein Beitrag ;-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?