Montag, 22. Juni 2009

ERNTE

Nur ein kleiner Teil unserer Johannisbeer-, Himbeer-, Salaternte:

Und was mache ich jetzt alles damit....?

Kommentare:

  1. bald kannst Du das auf dem Markt verkaufen!!!!

    100% bio?

    AntwortenLöschen
  2. Träubleskuchen und einen Teil einfrieren für kommende Träubleskuchen :-); Himbeeren: Teil direkt in den Mund, Teil für schönes Dessert, Teil einfrieren....

    Toll, eure Eigenproduktion!

    AntwortenLöschen
  3. Beam doch schnell was nach München rüber :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch für Marmelade und Einfrieren :-)

    AntwortenLöschen
  5. @eva:
    Nächster Johbeerkuchen ist schon im Ofen, eingefroren sind Beerchen für die nächsten fünf Kuchen und gegessen haben wir soviele, dass wir eine Vitaminüberdosis haben :-)
    so soll es sein mit dem eigenen Garten!

    @rosa:
    ist es angekommen ;-)?
    was kostet eigentlich ein Schälchen Johbeeren bei euch??

    @kubo:
    aus den weißen Johbeeren habe ich eine Johannisbeerlavendelmarmelade gemacht, die schmeckt super!

    AntwortenLöschen
  6. @lamiacucina:
    aber die sind doch so sauer :-(

    AntwortenLöschen
  7. @kulinaria:
    stimmt, da war doch was mit euren Eisbonbons....das muss ich sofort nochmal nachlesen gehen!

    AntwortenLöschen
  8. @sammelhamster: Naaain, nix durchgekommen zu mir, seufz! Ist Eure Beamtechnologie doch noch nicht so ausgereift ;)
    Johannisbeerenpreise werd ich mal am nächsten Samstag erkunden, da hab ich das erste Mal seit Wochen endlich wieder Zeit, auf den Markt zu gehen.

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?