Freitag, 10. April 2009

RINDFLEISCH MIT SPINAT

Für Gründonnerstag sollte es schon etwas Grünes auf dem Teller sein und in der Gemüsekiste war sehr schöner Spinat, Reis gab es diese Woche auch noch nicht, also war klar: eine asiatisch-indische Spinatvariante muss her.

Da ja im Moment die Nachkochliste fleißig verkleinert wird, fand sich dort auch schnell ein schönes Rezept, das absolut genau gepasst hat, es war tatsächlich alles nötige da, Knoblauch, Zwiebeln, Kardamom und Garam Masala, Ingwer und Kreuzkümmel.

Und das Schöne: während der zweistündigen Schmorzeit kann prima im Garten der Rasen geschnitten und vertikutiert werden, die frischgesetzten Pflänzchen versorgt werden und sogar noch gemütlich mit den Nachbarn geratscht werden :-).


RindfleischSpinatZwiebeln
in
scharfer Joghurtsauce
mit
Reis

Und es war ein tolles Rezept, das Fleisch war so richtig schön zart, der Spinat zwar nicht mehr ganz so grün, aber in der scharfen Joghurtsauce ganz lecker!

Und heute gibt's Fisch, Bericht folgt!

Kommentare:

  1. Das mag ich auch. :-)

    Ihr seid ja wirklich fleißig im Garten!

    AntwortenLöschen
  2. Dafür bleibt die Baustelle im Haus im Moment liegen :-(

    AntwortenLöschen
  3. Der Garten ist derzeit auch wichtiger...und es gibt nichts Schöneres, wenn dann während bzw nach der Gartenarbeit das Essen fast von alleine fertig wird!

    AntwortenLöschen
  4. Klingt seeeehr lecker! Wenn Dich die braune Farbe beim Spinat (oder bei Kohlgemüse) stört: gib beim nächsten Mal eine Messerspitze Natron ins Kochwasser, das behindert den Chlorophyllabbau und der Spinat behält seine grüne Farbe.

    AntwortenLöschen
  5. Nachkochen verkleinert die Nachkochliste. Eine wichtige Erkenntnis, die ich mir auch hinter die Ohren schreiben muss.

    AntwortenLöschen
  6. @eva:
    da hast du wirklich recht!

    @guy:
    Das ist ein super Tipp, ich habe es schon mit Zitronensaft probiert, hat aber nicht geholfen.
    Danke :-)

    @lamiacucina:
    Irgendwer muss aber auch noch Neues liefern, damit es Nachkochnachschub gibt ;-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?