Samstag, 12. März 2011

SPINATMOZZAFLAMKUCHEN

Heute war mal wieder SinglePizzaAbend*.
Gelegenheit für den schnellen Flamkuchen aus 100 g Dinkelvollkornmehl, 1,5 EL Olivenöl, 60 ml Wasser und Salz. Schnell verknetet und auf ein 250 Grad heißes Backblech für 10 Minuten gelegt.

Mit frischem Spinat, Zwiebeln, Knoblauch und Mozzarella (ein Teil kam gleich drauf, ein Teil nach dem Backen).

SpinatMozzarellaFlamkuchen

Immer wieder gut. Und diesmal besonders fluffig knusprig.

*Der Mitesser hat Bauchweh und ernährt sich von Tee und Salzstangen.

Kommentare:

  1. ohhhh lecker.. muss ich auch unbedingt mal machen. hast du die dinkel-lachs-schiffchen auf meinem blog gesehen? wäre vielleicht was für dich :-) gute besserung an den mitesser !!! LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. ich wollte gerade nachfragen weshalb der Mitesser nichts gegessen hat, krank also.....Aber Jack hat nichts, oder?

    AntwortenLöschen
  3. @karin:
    heute geht's schon wieder.
    ja, deine Schiffchen hab' ich gesehen, sehr lecker. gestern musste es aber schnell gehen, da hatte ich keine Zeit zum Gehenlassen eines Hefeteigs, da kommt dieser Flamkuchenboden immer ganz recht.

    @bolli:
    Jack ist gesund und brav (naja, wenn man von dem Glaskerzenständer absieht, den er gestern kaputtgemacht hat).

    AntwortenLöschen
  4. Perfekt - aus Solidarität hätte aber schon eine kleine Ecke mit Salzstange und Salbeiblatt belegt werden können ;D

    AntwortenLöschen
  5. @kulinaria:
    der Salbeistrauch im Garten schwächelt noch etwas....

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?