Samstag, 19. März 2011

AUBERGINENMANCHEGO

Der Mitesser ist im Schnee unterwegs.
Ich nutze die Gelegenheit für Arbeiten an Haus und Garten.
Und mache mir zum Abendessen was ich mag (mache ich eigentlich immer ;-) ).
Wen wundert's, es gibt Gemüse und Käse :-)))

In dicke Scheiben geschnitten wird eine Aubergine im Ofen mit Olivenöl vorgegrillt, dann mit einem Pesto aus Sardellen, Kapern, Knoblauch, Rucola, Olivenöl und Tomatenmark bestrichen:
 Und dann mit Manchegokäse kurz gratiniert:
 ManchegoPestoGratinierteAuberginen auf Rucola

Unheimlich lecker!
Und das habe ich mir auch verdient!

Kommentare:

  1. Das hast Du Dir klar verdient. Sieht absolut lecker aus - ich bin auch so ein Fan von Auberginen, denen die grünen Kleckse super stehen.

    AntwortenLöschen
  2. lass das mal die Feministinnen nicht lesen, Mitesser vergnügt sich im Schnee, Köchin arbeitet hart im Garten....und Jack?

    AntwortenLöschen
  3. @barbara:
    ich hab nur die gerösteten Kerne fürs Pesto vergessen, dass hätte noch super gepasst.

    @bolli:
    aber wenn mir Garten- und Küchenarbeit nunmal Spass macht.....
    Jack ist sowieso der Chef, der macht nix außer Futtern, Schlafen und Gestreicheltwerdenwollen :-D

    AntwortenLöschen
  4. Die Ausführungen wie gut es gemundet hat bei Abwesenheit des sonstigen Mitessers muss noch etwas ausgebreitet werden, um den Neid größer werden zu lassen :D

    AntwortenLöschen
  5. @kulinaria:
    umso mehr wird häusliches Kochen hinterher gewürdigt.

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lecker, kommt sofort auf die "nachkochen" Liste. Gab es noch was (Brot?) dabei).

    Tanya, mjam.

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?