Donnerstag, 13. Januar 2011

KÜRBISSTEINBEISSER A L'ORANGE

Die nächste Lieferung sizilianischer Orangen ist da!

Und ein dreiviertel Kürbis ist übrig vom gestrigen karibischen Schnitzel.
Und Fisch gab es noch nicht diese Woche.
Also ist klar, was gekocht wird.

Man nehme:
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 400g Kürbiswürfel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft/ 300ml Fischfond/ 100ml Wein
  • 350g Steinbeißerfilet
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Kapern und Kapernflüssigkeit
  • Petersilie (grob zerzupft)
Und mache damit folgendes:

Orangenschale abreiben.
Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Orangen und Kürbis klein schneiden.
Fisch in nicht zu kleine Stücke teilen, mit Orangenabrieb, Zitronensaft und Knoblauch marinieren.

Den Rest in eine feuerfeste große Form (ca. 35 x 25 cm) geben.
Kapern und Kapernflüssigkeit, Fischfond und Weißwein angießen.
Salzen und pfeffern.
Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C auf der zweiten Schiene von unten 30 Minuten backen (Umluft 180 °C).
Dann die Fischwürfel unterheben und weitere 15 Minuten im Ofen lassen.
 
 Mit Petersilie bestreut servieren*.
KürbisSteinbeißer à l'orange

Im Prinzip ist das ja Evas Rezept.
Nur halt mit Kürbis.
Und das hat geschmeckt! Ich sag's euch! Wunderbar :-D

*ich habe das jetzt mal so ausführlich rezeptiert, weil es wirklich gut war.
Das wird aber hier nicht zur Gewohnheit ;-)
Also das ausführliche Ausführen der Rezepte.
Leckere Sachen zu kochen schon.

Kommentare:

  1. Wenn die Kürbisse nach Orangen schmecken, muss ich meine Meinung über Kürbisse revidieren.

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Kürbis ist das denn? So ein schön süß-nussiges Exemplar? :-)

    AntwortenLöschen
  3. @lamiacucina:
    naja, der Kürbisgeschmack kam schon noch durch...

    @kulinaria:
    leider nur ein gewöhnlicher Hokkaido...alle selbstangebauten Butternuts sind schon aufgegessen.

    AntwortenLöschen
  4. Das hab' ich ja noch gar nicht gesehen, wow, sieht das lecker aus! Steinbeisser ist eh so ein schmackhaftes Tierchen, und die Kürbisse mit Orange erst. Mmmmhmmm...

    (Irgendwo habe ich auch noch Fotos von Orange mit Fisch, gab's kürzlich, komme mit Bloggen nicht hinterher)

    AntwortenLöschen
  5. @barbara:
    das kenne ich mit de Bildern ohne Posts ;-)

    deine Kombination würde mich interessieren, bin jetzt ein Fan von Orange und Fisch...vielleicht kommst du ja zum Bloggen, solange noch was in meiner Orangenkiste ist :-D

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?