Samstag, 1. Januar 2011

SILVESTER

Nach einem schönen sonnigen Snowboardtag auf dem Nebelhorn haben wir uns am Silvesterabend ein schnelles Käsefondue gemacht:
Dafür wird ein Vacherin Mont d'Or kreuzweise eingeschnitten, mit Knoblauchscheiben gespickt und mit Weißwein begossen, dann mit Alufolie umwickelt und eine halbe Stunde im Backofen bei 200 Grad geschmolzen.
Zum Tunken gab es geröstete Brotwürfel, Paprika und Chicoréestückchen.

Käsefondue

Absolut gut für ein schnelles Fondue!
Und dann: Muskelkater auf dem Sofa pflegen, Sekt trinken und den Raketen draußen zuschauen :-)

Kommentare:

  1. Das haben wir an Silvester auch gegessen. Der Kater sass friedlich auf dem Sofa und in Basel muss das Feuerwerk, dem Vernehmen nach, auch schön gewesen sein. Alles im Nebel verborgen.

    AntwortenLöschen
  2. @lamiacucina:
    in eurer Hütte schmeckte das bestimmt nochmal so gut! Welchen Käse hast du genommen? Ich war von dem Vacherin wirklich begeistert.
    Aber natürlich geht nichts über ein Original Schweizer Käsefondue ;-)

    AntwortenLöschen
  3. moitié-moitié. Gruyère-Vacherin fribourgeois.

    AntwortenLöschen
  4. @lamiacucina:
    hab' grad mal gegoogelt: der Freiburger Vacherin ist also ein Halbhartkäse, kein Weichkäse wie der Mont d'Or. Mal schauen, ob es den hier auch irgendwo gibt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Töchterchen,
    ein Foto von Euch beiden auf dem Snowboard hätte mir besser gefallen.
    Aber: Das ist ja ein Koch- und Feinschmecker-Blog.
    Also ein Gutes Neues Jahr 2011
    Euch beiden (oder dreien, Jack mitgerechnet) auf diesem Weg
    und viele Ideen für 2011.

    AntwortenLöschen
  6. @paps:
    hm, das nächste mal musst du wieder mit in die Berge und einen Schnappschnuss von uns machen ;-)

    AntwortenLöschen
  7. gelle?

    Aber Ihr habt ja wenigstens vorher gesnowboarded, ich habe nur das Holz reingeholt.....
    UNd, gut, dass Du die frz. Variante genommen hast!!!!

    AntwortenLöschen
  8. @bolli:
    Holz machen ist genauso anstrengend, vor allem bei der Kälte!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?