Samstag, 20. November 2010

PIZZA: LACHS

Unglaublich, aber noch nie hatten wir Räucherlachs auf der Pizza.
Dem muss Abhilfe geschaffen werden:
  • Dinkelhefeteig wie gehabt
  • Sauerrahm-Kefir-Knoblauch-Oregano-Pfeffer-Aufstrich
  • rote Zwiebeln und Kapern
  • 10 Minuten auf Pizzastufe backen
  • dann mit geräuchertem Wildlachs und gerösteten Sonneblumenkernen belegen
 RäucherwildlachsPizza
O-Ton Mitesser: die beste Pizza bisher!

Kommentare:

  1. Jaaaa, Pizza! Diese Variation ist auf alle Fälle nach meinem Geschmack. Es muß auch nicht immer Tomatensauce als Unterlage sein, das Sauerrahm-Kefir-Gemisch ist bestimmt total lecker! Schönes WE! :-)

    AntwortenLöschen
  2. @bolli:
    merci! dir auch ein schönes WE, im Süden ;-)?

    @sylvia:
    die Pizza war dadurch schön saftig an der Oberfläche, aber trotzdem mit knusprigem Boden, sehr fein!

    AntwortenLöschen
  3. Ah, ein Flammkuchen mit Lachs! :-)

    AntwortenLöschen
  4. @kulinaria:
    wegen des dünnen Bodens? Oder wie definiert ihr Flammkuchen?

    AntwortenLöschen
  5. Schmand obendrauf und dann so allerlei ;-)

    AntwortenLöschen
  6. @kulinaria:
    den Schmand nach dem Backen draufzutun wäre auch nicht so verkehrt gewesen...da bin ich aber erst hinterher drauf gekommen.

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?