Sonntag, 7. November 2010

GEBURTSTAGSKARPFEN

Das Geburtstagskind (meine Mama) hatte sich einen Ausflug in den Steigerwald gewünscht.
Mit Karpfenessen in Prühl.
Hat sich auch gelohnt, der Karpfen war wunderbar knusprig, nicht sehr grätig und überhaupt nicht modrig.

Aischgründer gebackener Karpfen

Für den Mitesser gab es Fleisch:

Rehbraten mit Klößen und Blaukraut

Wer mal in der Nähe ist: Gasthof zur Rose, sehr empfehlenswert.

Kommentare:

  1. Aischgründer Karpfen, jippie! So jede 3 Jahre ungefähr muss ich den auch haben. Das ging los, als wir in Nürnberg wohnten (da gibt's den auch). Lecker!!!

    (muss gleich mal überlegen, ob die 3 Jahre schon rum sind... habe aber gerade überhaupt keinen Hunger...)

    AntwortenLöschen
  2. und wer kriegte das Zebra ?

    AntwortenLöschen
  3. @barbara:
    vielleicht morgen wieder :-D
    also öfter könnte ich das auchnicht essen, das Frittierte geht schon ganz schön auf den Magen.
    Aber lecker war es!

    @lamiacucina:
    der Kleinste hatte die größten Tiere :-D

    AntwortenLöschen
  4. bon anniversaire maman sammelhamster!

    AntwortenLöschen
  5. @bolli:
    ich geb's weiter (aber auf deutsch, Maman spricht kein Französisch ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Der arme Fisch - der war ja Komplett in der Fritteuse :o

    AntwortenLöschen
  7. @kulinaria:
    ja, das war ein wenig schade.
    das nächste mal würde ich in lieber gebacken haben...

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?