Freitag, 15. Januar 2010

WINTER SALAT MIT WINTER STEAK

Wir haben unsere zweite Lieferung frischer, reifer, unbehandelter Orangen aus Sizilien bekommen. Noch besser, aromatischer, saftiger als die letzten :-)
Da stand das Abendessen natürlich schon fest: der beste Wintersalat von allen!

Zu in Streifen geschnittenem Chicorée kamen Mozzarellabällchen und Orangenfilets.

Das Dressing war ein Petersilienpesto:
  • geröstete Sonnenblumenkerne
  • zwei Bund glatte Petersilie
  • Zitronenöl
  • Basilikumöl
  • Knoblauch
  • Pfeffer, Salz
Mit dem Zauberstab pürieren, über den Salat geben und mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Sieht dann zwar alles gleich grün aus, aber es schmeckt:

Chicorée Mozzarella Orangensalat
mit
Petersilienpesto


Ach ja, dazu gab es ein in der Grillpfanne rosa gegrilltes Hirschsteak. Super.

Kommentare:

  1. ich schaff's einfach nie, orangen richtig zu filetieren....

    AntwortenLöschen
  2. ein pesto vermag aus jedem Salätchen ein Gedicht zu zaubern.

    AntwortenLöschen
  3. @bolli:
    ich doch auch nicht, aber uns stört ein bisschen Orangenhaut auch nicht :-)

    @lamiacucina:
    eigentlich wollte ich ja das Kürbiskernpesto von genussmousse machen, aber dann waren die Kürbiskerne aus, wird aber nachgeholt!

    AntwortenLöschen
  4. Hirsch hatte ich am Wochenende auch. Bei meinen Eltern um die Ecke schießt der Koch des Restaurants noch selbst.

    AntwortenLöschen
  5. Und wieder kein Kürbiskernöl im Wintersalat! *leichtempörtschauendessmiley*

    AntwortenLöschen
  6. @schnick:
    ich hab mal einen Hirsch überfahren, aber der hats überlebt, nur mein Auto nicht...

    @kulinaria:
    die Kürbiskerne waren doch aus :-(

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?