Freitag, 1. Januar 2010

GUTER BESCHLUSS

Unseren Silvestertag haben wir ganz gemütlich mit einem schwedischen Frühstück in unserem schwedischen Möbelhaus begonnen:


Mit Lachs, Käse, Omelette und Würstchen, Kaffee ohne Ende, feine Sache.
Dann wurde das Abendessen vorbereitet und die Zeit bis dahin entspannt im AquaSole verbracht.
Heuer gab es mal einen Silvesterkarpfen, den hatten wir noch nie und offensichtlich ist das eine sehr alte Silvestertradition.
Auf einem Gemüsebett mit Petersilienwurzeln, Lauch, Fenchel, Zwiebeln, Knoblauch in Fischfond und Sherry wurde der Karpfen eine Dreiviertelstunde im Ofen geschmort, währenddessen immer mit dem Sud begossen, damit er nicht trocken wird:

Silvesterkarpfen
auf
Wurzelgemüse


Dazu gab es grüne und weiße Meerrettichsauce.
Das Karpfenfleisch war schön weich und löste sich gut von den großen Gräten, aber diese vielen, fiesen, kleinen Dreiecksgräten haben den Genuss schon etwas gemindert...Karpfen wird wohl nicht unser Lieblingsfisch :-(


Für das Neujahrsfrühstück habe ich nach dem Rezept der Dinkelfladen aus Dinkelvollkornmehl, etwas Buttermilch, Kümmel und Sesam kleine Neujahrsbrezelnherzen gebacken:

Ich wünsche Euch allen einen ebenso guten Start in 2010 wie wir ihn hatten!!

Kommentare:

  1. Die Hädefelder1.1.10

    Na da habt Ihr das alte Jahr ja gemütlich und lecker abgeschlossen und im neuen Jahr gleich wieder mit ner selbstgemachten Leckerei weiter gemacht.
    Wir wünschen Euch alle Gute für's neue Jahr 2010!!!

    Die Hädefelder

    AntwortenLöschen
  2. Karpfen ist auch nicht mein Lieblingsessen. Aber dafür gefallen mir die Herzen besonders gut. Alles Gute für das Jahr 2010!

    AntwortenLöschen
  3. Der Fisch sieht nicht unzufrieden aus auf seinem Gemüsebett. Kann aber nicht mitreden, da ich noch nie Karpfen gegessen habe. Im Elsass isst man ihn meist fritiert. Alles Gute im neuen Jahr !

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich nach einem entspannten Jahreswechsel an! Frohes neues auch erstmal :)
    Aber Karpfen ist auch nicht unbedingt mein Lieblingsfisch, aber habs ja eh nicht so mit den Fischen ... Das Neujahrsherz hätte mir besser gefallen :-)

    AntwortenLöschen
  5. bonne et heureuse 2010!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  6. @die hädefelder:
    seid ihr auch gut reingerutscht? mit nicht allzuvielen Kopfschmerzen am nächsten Tag :-)

    @isi:
    die Herzen waren auch besser ;-)

    @lamiacucina:
    Ich hätte Rotbarben auch den Vorzug gegeben...

    @anikó:
    Gute Wahl!

    @bolli:
    Merci beaucoup!

    AntwortenLöschen
  7. So wird der Sylvesterkarpfen artgerecht gehalten :D

    AntwortenLöschen
  8. @kulinaria:
    in der Badewanne war kein Platz :-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?