Mittwoch, 18. Juni 2008

POLENTA SPARGEL

statt mit standard kartoffel und schinken gab es den (hoffentlich noch nicht) letzten spargel diesmal mit polenta.

(wobei mir gerade auffällt, dass in dieser saison kein einziges mal die standardspargelversion gekocht wurde, soviel gibt es immer auszuprobieren...)

jedenfalls wurde aus maisgrieß und gemüsebrühe und gaaaanz vielen gartenkräutern eine leckere polenta gerührt:

kräuterpolenta
mit
spargel

den spargel haben wir mit ganz wenig wasser, zitrone, salz und zucker kurz im topf gekocht, damit er noch schön knackig und aromatisch bleibt.

Kommentare:

  1. Und ich habe fast die ganze Spargelzeit im Urlaub verpasst :-) Drum habe ich heute gleich mal eingekauft. Bei mir gibt es ihn mit Püree und zerlassener Butter.

    AntwortenLöschen
  2. @schneegespenst:
    hey, du bist zurück! gut erholt??
    immerhin ein kleiner trost, dass es hier etwas gibt, das du vermisst hast :-D

    AntwortenLöschen
  3. lecker Polenta!!!!

    Für mich dann ne Extra-Portion Polenta bitte ( ha, von wegen gute KÖchin und so, weisste was ich noch nie so richtig gut hinbekommen habe? Polenta!!!)

    AntwortenLöschen
  4. @bolli:
    wer pastasotto kann, der kriegt auch polenta gerührt :-)

    AntwortenLöschen
  5. sagst Du! Entweder spritzt die ganze Polenta in der Küche rum, oder sie ist wie Beton........

    AntwortenLöschen
  6. @bolli:
    ohja, gespritzt hat meine polenta auch, sobald ich mal eine sekunde rührpause machen wollte :-(

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?