Montag, 23. Juni 2008

JOHANNISBEERSMOOTHIE UND JOHANNISBEERCHUTNEY

am sonntag war dann erholung pur im garten angesagt:

johannisbeersmoothie*
mit
buttermilch und holundersirup
und
buch auf der liege**

abends wurde dann wieder gegrillt, die gewitter hatten sich verzogen und es war nicht mehr ganz so schwülwarm.

das frische johannisbeerchutney hatte seinen ersten einsatz, in verbindung mit in alufolie gegrilltem spargel (der letzte, definitiv) und dem standard-sommer-salat in variation:

fleischtomate vom grill
gefüllt mit
mozzarella knoblauch und basilikum
und
gegrillter spargel
mit
rotem johannisbeerchutney

das chutney ist gut, nicht mehr ganz so sauer wie die puren johannisbeeren und mit dem ingwer und cardamom kriegt es eine feine asiatische note.

und deswegen darf es auch mein beitrag sein für das aktuelle garten-koch-event:
Garten-Koch-Event Juni '08: Johannisbeeren
ach so, fleisch- und fischbeilagen gab es schon auch noch (deswegen wurde ja eigentlich gegrillt :-D), allerdings nicht im bild festgehalten.

*neudeutsch. früher war das einfach ein fruchtshake (hmm, auch nicht richtig deutsch, also keine ahnung, wie das nun heißt, ich mache das jedenfalls gerne mit frischem obst und buttermilch oder joghurt!)
**endlich komme ich wenigstens gelegentlich mal wieder zum lesen, im moment Frank Schätzings "Lautlos".

Kommentare:

  1. Sonne, Liege, Buch und Johannisbeersmoothie...so lässt es sich leben; all das würde mir auch gefallen/schmecken!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht doch schon echt erholsam aus nach dem ganzen Stress! So einen Smoothie würde ich jetzt auch gerne haben. Unsere Johannisbeeren sind noch nicht ganz reif, auch den Stachelbeeren fehlt noch etwas Sonne.

    AntwortenLöschen
  3. ja ja, die Johannisbeerernte!

    Der Rasen muss aber auch mal etwas Wasser abbekommen.....

    Nee nee, was für ein Leben, auf der Liege liegen und lesen, was mache ich in diesen Sch...Frankreich nur falsch?...........Ich glaube, ich ziehe nach D. zurück!

    AntwortenLöschen
  4. Smoothie- lecker! und diese Liege im Garten sieht ja auch sehr einladend aus! So könnte ich mir jetzt meine Mittagspause gut vorstellen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Da würde ich auch sofort Platz nehmen! Das Buch ist aber doch Schätzings Lautlos, oder? Hab gleich nachgeschaut, auf einen neuen Dan Brown warte ich nämlich schon länger...

    AntwortenLöschen
  6. Gegrillte Tomate mit Johannisbeerenchutney klingt gut (der Spargel darf ruhig wegbleiben ;-) Gegrillt wurde dann bequem im Liegen? :D

    AntwortenLöschen
  7. @eva:
    tausche gegen kirschauflauf :-)

    @rike:
    stachelbeeren sind prima, die gibts hier leider nicht...

    @bolli:
    das war aber auch das erste mal, dass zeit für auf der liege liegen und lesen war ;-)

    @sandra:
    ja, so ein mittagsschläfchen ist was feines, könnte ich auch jeden tag brauchen ;-)

    @petra:
    du hast natürlich völlig recht, ich hab`s schon verbessert, von Dan Brown war mein letztes gelesenes buch...

    @kulinaria:
    gegrillt hat der grillmeister :-D

    AntwortenLöschen
  8. da lächelt mich doch gleich Ikea an! Die Kissen hab ich als kleine Stuhlkissen...
    Die Tomate sieht unverschämt lecker aus! Yummie!
    Das ist toll, wie kreativ Du bist! Ich grill immer langweilig Fleisch und Würstchen.
    Gefüllte Tomate ist ne super Idee! Und hört sich auch nicht so schwer an!

    AntwortenLöschen
  9. @abraxandria:
    das liegenpolster sind auch zwei kleine stuhlkissen, die ich zusammengenäht habe, da es das nicht in lang gab ;-))
    tomaten füllen ist doch einfach: alles rein, was schmilzt und würzig ist :-D

    AntwortenLöschen
  10. Yeah! Werd ich mal ausprobieren und nachmachen!
    Jetzt warte ich nur noch aus Grillwetter!
    Zum WE wäre doch ideal...

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?