Freitag, 12. März 2010

SPINATSAUCE, ZIEGENKÄSIGE

Überall gibt's frischen Spinat.
Auch in meiner Gemüsekiste.

Wenn man ihn mit Zwiebeln, sonnengetrockneten Tomaten, Knoblauch in der Pfanne tropfnass zusammengefallen lässt und mit einer dicken in den Sud cremig eingerührten Scheibe Ziegenfrischkäse verfeinert, gibt das ein leckeres Sößchen, das zusammen mit ein paar gerösteten Pinienkernen hervorragend zu (fertigen) steinpilzgefüllten Ravioli passt:

ZiegenkäseSpinatsauce
mit
Ravioli

Sehr gute Nudeln der Woche.

Kommentare:

  1. Pasta mit Spinat ist eigentlich immer super. :)
    Welche Marke sind die Ravioli denn? Wirklich leckere Steinpilz-Ravioli aus der Tüte hab ich bisher nicht gefunden.

    AntwortenLöschen
  2. @evi:
    oh, die Marke weiß ich gar nicht mehr....ich habe sie aus der Kühltheke bei meinem Lieblingsmarkt (tegut). Ich habe mich nur aufgrund der Packungsgröße entschieden, in den anderen war so wenig drin für uns zwei :-P

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Frischer Spinat und dann diese Ravioli... :-)

    AntwortenLöschen
  4. @barbara:
    ja, jetzt gibt's endlich Spinat. Dafür war das Postelein aus, Mist!

    AntwortenLöschen
  5. Oke, dann guck ich da mal, dankeschön!
    Wir futtern zu zweit bei gefüllten Nudeln ganz problemlos 500g, ich versteh den Griff zur großen Packung. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Pasta mit Spinat und Ziegenkäse habe ich für diese Woche auch geplant. Nur ein bißchen anders.

    AntwortenLöschen
  7. @evi:
    aha, noch zwei Vielfraße :-)))

    @mestolo:
    bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  8. Nicht überall gibt es frischen Spinat! :-(

    AntwortenLöschen
  9. @kulinaria:
    im Norden ist Notstand??

    AntwortenLöschen
  10. Feierabendbedingter Notstand ;-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?