Mittwoch, 24. Februar 2010

GANZ GANZ ARG BITTER...

...für den armen Mitesser war gestern unser Abendessen.

Hm, ich weiß gar nicht, was er hatte, mir hat es tadellos geschmeckt (und nicht nur, weil ich es gekocht habe ;-) ).

Es gab eine Kombination aus Bollis und Anikós geschmorten Gemüse:
  • von Anikó der Radicchio (der war in der Gemüsekiste)
  • von Bolli die Idee mit dem Kalbsfond
  • und von mir die Beilage

Geschmorter und karamellisierter Radicchio
in
Kalbsfond
mit
KartoffelThymianStampf


Natürlich war es bitter.
Das muss so sein, ist gesund :-)

Dabei hatte ich außer dem karamellisierten Zucker noch einen TL Vanillesirup mit dem Kalbsfond miteingekocht.
Für mich war das fein, mit diesem Hauch von Vanille an Bitterkeit :-)

P.S. dafür durfte der Mitesser hinterher noch ein halbes Glas Nutella zum Nachtisch verputzen :-D

Kommentare:

  1. Dein Mitesser ist wohl ein ganz Süsser.....

    AntwortenLöschen
  2. Ich versteh nicht, was die Mitesser immer haben. ^^
    Mit ordentlich Karamell futtert meiner allerdings sogar Chicorée. Das mit dem Radicchio ist eine prima Idee!

    AntwortenLöschen
  3. Diese Mitesser immer...;-)
    Ich wäre dabei gerne Mitesser gewesen!

    AntwortenLöschen
  4. Klingt super - dann soll der Mitesser das nächste Mal kochen;-)

    AntwortenLöschen
  5. Würde ich glatt nachkochen, hat mir gestern schon bei Bolli sehr gut gefallen.

    AntwortenLöschen
  6. So ein Salatbitter ist das einzige bitter, dass ich von Lebensmitteln mag. Dafür kann ich Kaffee-, Tee- und Kakaobitter nicht ab ;-) Aber ja eine gute Idee mit dem Kartoffelbrei, dazu vielleicht noch was kurzgebratenes ...

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag es bitter. Allerdings röste ich den Radicchio lieber im Ofen und bestreue ihn dann mit Parmesan.

    AntwortenLöschen
  8. @bolli:
    oh ja, Nutella geht immer ;-)

    @evi:
    Chicorée ist ja inzwischen gar nicht mehr bitter...

    @eva:
    dankeschön!

    @cherry:
    Nutellatoasts ;-)

    @fdgg:
    wenn du bitter magst ist es perfekt.

    @anikó:
    Fleischbeilage vergesse ich immer, aber das würde sicher gut passen.

    @tobias:
    ja, das hört sich super an!

    AntwortenLöschen
  9. Ab und zu hat man mal glück und erwischt eine wirklich bittere Sorte. Da hab ich dann meine helle Freude dran. :)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?