Montag, 25. Mai 2009

SPARGEL FAST GANZ KLASSISCH

Bei all der Spargelvariationsausprobiererei kommt das einfache oft zu kurz ;-)

Das soll nicht sein, deshalb gab es den Sonntagsspargel mal ganz klassisch:

SchnittknoblauchSpargel
mit
Pellkartoffeln
und
Schinken
und
SenfLeinsamensprossenSößchen*

Oh, war das gut!

*okay, die Sauce war nicht wirklich klassisch, aber lecker:
Joghurt mit einem Löffel Senf und eine Handvoll selbstgezogener Leinsamensprossen.

Kommentare:

  1. am Schluss kommt man immer wieder mit Freuden zurück aufs herkömmliche. Aber die Umwege müssen sein.
    Auf deiner Seite fliege ich in den letzten Tagen häufig wieder raus, wenn ich sie aufrufe. Der Spargelwurm ?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich werde via Genussblog auch immer rausgeworfen und muss dann direkt nur auf DEine Seite gehen......Dachte erst, es sei mein Computer, aber anscheinend auch in der CH.....

    Schönes Spargelgericht, na, und die Sauce auch!

    AntwortenLöschen
  3. Leckerer Klassiker und mit leicht abgeänderter Sauce eh!

    (Ich bin nicht rausgeworfen worden)

    AntwortenLöschen
  4. Tja, die einfachsten Dinge, sind meistens die leckersten! Jedenfalls geht mir das oft so.

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmhmm, sieht das lecker aus.

    Schöne Kreation auch, das SenfLeinsamensprossenSößchen.

    AntwortenLöschen
  6. @lamiacucina und bolli:
    oh, dieses doofe Blogger!! Ich hoffe, ihr schaut trotzdem weiter hier vorbei ;-)

    @eva:
    zum Glück hast du hier keine Probleme!!

    @chefkoch:
    sic!

    @barbara:
    gell? ;-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?