Samstag, 30. Mai 2009

NUDELN MIT AUBERGINENSAUCE

Die Nudeln der Woche waren schlicht.
Wenn schon das Außerhalb-der-Küche-Programm stressig ist, soll es in der Küche schnell gehen, aber trotzdem lecker schmecken.
Passt hier beides:
  • Zwiebeln und Knoblauch anbraten
  • Lammhack dazugeben und krümelig braten
  • gewürfelte Auberginen und ein paar Zucchini mitschmoren
  • mit Weißwein ablöschen
  • Bergbohnenkraut und Oregano dazu
  • einen Löffel Ajvar unterrühren
  • gewürfelten Feta kurz mit warm werden lassen
  • Nudeln kochen

Pasta
mit
LammhackAuberginenZucchini


Geht schnell und schmeckt gut.

Kommentare:

  1. Na, fürs 'schnell gehen' zauberst du hier aber noch ganz schön was auf den Teller!

    AntwortenLöschen
  2. Fehler Nummer Eins bei der Auberginenzubereitung - es wird zuwenig Feta zugesetzt! :D

    AntwortenLöschen
  3. Das passt alles gut zusammen. Und mit Lammhack habe ich auch schon lange nichts mehr gemacht,-)

    AntwortenLöschen
  4. @eva:
    das einzig Aufwändige war die Schnippelarbeit und das ist doch Entspannung ;-)

    @kulinaria:
    da es sich hier um eine Auberginensauce und nicht um eine Käsesauce handelt, waren 200 g Feta durchaus ausreichend :-P
    Interessehalber: was sind Fehler Nr. 2 und 3 :-D ?

    @guy:
    ist bei uns immer recht schwer zu kriegen, deshalb muss man sofort zugreifen, wenn die Möglichkeit besteht!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mit Lamm noch nie was gemacht.,,irgendwie traue ich mich nicht ran.

    Die Zutaten zusammen klingen alle sehr lecker ;O9

    Grüße
    JO

    AntwortenLöschen
  6. @sammelhamster
    Fehler No. 2 ist die falsche Auswahl des Feta, No. 3 der Versuchung schon vorher zu naschen nicht entgehen zu können :p

    AntwortenLöschen
  7. @JO:
    probier's ruhig mal mit Lamm, schmeckt natürlich ganz anders als anderes Fleisch, aber vielleicht magst du es ja...

    @kulinaria:
    ist vorheriges Naschen nicht das eigentliche Ziel beim Kochen :-D?

    AntwortenLöschen
  8. @sammelhamster
    Sünde, Sünde!! Gerade das gilt es unter Auferbietung aller zur Verfügung stehenden Utensilien zu verhindern; das Naschpack ist sodann böse zu bestrafen, jawoll!

    AntwortenLöschen
  9. @kulinaria:
    langt eine woche küchenverbot?!

    AntwortenLöschen
  10. Eine Woche Reisschälen, wenschondennschon :D

    AntwortenLöschen
  11. @kulinaria:
    da ergibt sich aber auch wieder die Gelegenheit zur Nascherei :-P

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?