Donnerstag, 21. Mai 2009

GEGRILLTER BROKKOLI LACHS

Mal wieder war Gartenarbeit nach der Arbeit angesagt, da braucht es hinterher was schnelles, sich quasi selbstkochendes :-)

Die Lösung:
Backofengemüse!

Den Brokkoli auf ein geöltes Blech verteilen und 20 Minuten grillen, dann Kirschtomaten und Lachsfiletwürfel noch 10 Minuten mitrösten, in einer Schüssel mit gerösteten Cashews, Oliven, Balsamico und Limettensaft mischen, pfeffern, eine Handvoll Kerbel dazu, fertig:


GrillBrokkoli
mit
TomatenLachsOliven
und
Cashewkernen
in
Limettigem Balsamicodressing


Perfekt!

Kommentare:

  1. Kannst du bei der vielen Gartenarbeit dann künftig eigenes Gemüse, eigene Tomaten verwenden?

    AntwortenLöschen
  2. @eva:
    ich hoffe es! Angepflanzt habe ich einiges: Tomaten, Zucchini, Gurken, Kürbis, Paprika, Auberginen und und und :-D
    Jetzt muss es nur noch wachsen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Auch mit gekauftem Gemüse sieht es lecker aus!

    Der Garten klingt ja toll, viele Beete?! :_)

    AntwortenLöschen
  4. :-) sollte das sein...

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt klasse, da bin ich gespannt, was du künftig alles so aus dem Garten zum Kochen verwenden kannst!

    AntwortenLöschen
  6. @barbara:
    ohja, viel zu viele Beete ;-)

    @eva:
    ich werde berichten!!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?