Samstag, 20. September 2008

SUPPIGER GEMÜSETOPF

für den schnellen hunger nach einem kalten nieselregen10km-lauf:

gemüsemaultaschen
in
gemüsebrühe
mit
tk-gemüse
und
frischen kräutern bestreut

mit käse im ofen überbacken

ok, war sehr gemüselastig, aber warm für den bauch und kohlehydrate für die beine ;-)

Kommentare:

  1. Ja, was Warmes braucht man um diese Zeit langsam schon, wenn man so lange draußen unterwegs war :-)- Wir sind gerade durch die dickste Nebelsuppe gelaufen und jetzt kommt langsam die Sonne durch = wird ein schöner Herbsttag werden!- Bei euch hoffentlich auch...

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein perfektes Essen, so etwas liebe ich!!!

    Laufen bei dem Wetter hat schon was - da freut man sich danach über etwas Warmes und darüber, dass man sich seltener erkältet als andere, wenn man es nicht übertreibt.

    AntwortenLöschen
  3. auch wenn hier die Sonne scheint und es rdcht warm ist, sage ich nicht nein! Nur das Laufen, das überlasse ich anderen, ich fahre lieber Rad....

    AntwortenLöschen
  4. Brrrhhh, frieren mit (auch ohne Nieselregen). Gut, dass warme schmackhafte Kost so schnell zu bewerkstelligen ist.

    AntwortenLöschen
  5. @eva:
    leider hat es die sonne gestern erst kurz vor dem untergehen geschafft, den hochnebel zu durchdringen :-8

    @barbara:
    stimmt!
    aber ein bisschen schnupfen habe ich trotzdem schon wieder :-(

    @bolli:
    in paris würde ich auch lieber rad fahren, da kommt man besser vorwärts ;-)

    @kulinaria:
    beim gemeinsam frieren wird es allen auch viel schneller warm ;-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?