Donnerstag, 4. September 2008

SEPIA GEFÜLLT MIT BRÖSELCOUSCOUS

beim discounter gab es neulich verschiedenste meeresfrüchte in der tiefkühlabteilung.
da haben wir sofort zugeschlagen und diverse päckchen mitheimgenommen, denn frisch gibt es meeresfrüchte hier nur selten und dann nur sehr teuer.

als erstes kamen gestern die tintenfische an die reihe.

heute gibt es das rezept mal als fotostrecke :-D.

für die brösel wurden jede menge gartenkräuter, knoblauch, grüne und schwarze oliven mit etwas olivenöl und einem ei zerhackt:

dann kam soviel couscous dazu, bis sich eine cremige masse ergab:

nun die unterlage für die fischchen:
eine schicht tomatenscheiben, mit zwiebelringen belegt und gepfeffert:

und jetzt der schwierige teil:
die bröselmasse in die gewaschenen sepien einfüllen:

alle gefüllten fische auf den tomaten verteilen, den rest der couscousbrösel dazwischen geben und mit olivenöl bestreichen:

40 minuten bei 200 grad im ofen backen.

hmmm, gar nicht zäh und superwürzig!

sepia
gefüllt mit
couscous oliven brösel
auf
tomaten zwiebel bett

wenn es das nächste mal irgendwo sepien gibt, wird sofort wieder zugeschlagen :-D.

Kommentare:

  1. Umziehen sage ich Dir, zieh nach paris, da gibt's die jeden tag frisch...
    So mag ich sie auch gerne, Du bringst mich da auf eine Idee.....

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht denn aber super aus, zum unbedingt Nachkochen. Ich weiss nur nicht, wie ich Frau H dazu begeistern kann.

    AntwortenLöschen
  3. @bolli:
    nicht nur wegen der meeresfrüchte würde ich sofortnach paris umziehen wollen :-D

    @houdini:
    Frau H.ist solchen speisen nicht zugetan??

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotostrecke ist ja gut - macht noch mehr Appetit als üblich. ;-)

    Davon hätte ich jetzt gerne etwas - in den Discountern hier habe ich solche Ware noch nicht gesehen. Na ja, und Paris... träum! :-)

    AntwortenLöschen
  5. @barbara:
    paris muss unbedingt bald mal wieder besucht werden!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh! Lecker Tintenfisch. Gefüllt wollten wir den auch schon immer mal machen. Gute Anregung (da passt aber auch viel rein ;-)

    AntwortenLöschen
  7. @kulinaria:
    diese hier waren mickrig, da ging nicht viel rein, deshalb mussten auch ganz viele gemacht werden ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sammelhamster, würdest du mich in deinen Blogroll aufnehmen, ich hab mich von deinem obigen Rezept inspirieren lassen. Schau doch mal rein.

    Grüße Anke

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?