Dienstag, 4. Dezember 2007

OATCAKES

in drei wochen ist weihnachten schon vorbei und ich habe noch nicht mal angefangen mit plätzchenbacken ;-(

allerdings werden wir von der lieben verwandtschaft eh immer reichlich mit selbstgebackenen leckereien versorgt, deshalb habe ich mich heute für nicht ganz so süße teilchen entschieden, eigentlich sind es auch eher kekse (ich bin halt einfach ein ganz großer keksfan, könnte ich immer essen ;-)).

haferflockenkekse
mit
dinkelvollkornmehl
kernigen haferflocken
zimt und vanille
eigentlich sollten sie ja mit hafermehl gebacken werden, leider habe ich mal wieder nirgends welches gefunden.
aber auch so sind die "oatcakes" super lecker und ich weiß nicht, wieviele bis morgen überleben werden (der erste teller ist schon jetzt beim schreiben leer geworden, aber warm und knusprig sind sie halt auch besonders unwiderstehlich...).



Kommentare:

  1. kulinaria katastrophalia5.12.07

    Kekse, Kekse.... alle backen. In der Sesamstraße ist das doch immer ein hochaktuelles Thema. Deshalb dabei darf ruhig auch noch im neuen Jahr gebacken werden ;-)

    Und dann noch ein kleiner Test, ob die Verlinkung im Kommentarsystem angezeigt wird ;-)
    Hah - Vorschau sagt, es klappt.

    AntwortenLöschen
  2. das krümelmonster in der sesamstraße isst doch inzwischen mehr gemüse als lecker kekse ;-)

    also muss sich unbedingt jemand der vergessenen kekse widmen, wenn schon kein krümelmonster, dann wenigstens ein sammelhamster :-)

    schön, dass ihr euch wieder verlinken könnt!
    kann das für die anderen potentiellen kommentatoren kurz erklärt werden??

    AntwortenLöschen
  3. Das hört ishc ja total gesund aus, habt Ihr extra gemacht, damit man mit gutem Gewissen in die Keksdose greifen kann!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. erwischt!

    und so arg viel zum reingreifen ist schon gar nicht mehr drin ;-))

    AntwortenLöschen
  5. Schneegespenst5.12.07

    Es wird ja immer leckerer hier. Ich liebe Kekse!!!! :-)

    AntwortenLöschen
  6. ein paar sind noch da ;-))

    AntwortenLöschen
  7. kulinaria katastrophalia5.12.07

    Das Krümelmümster frisst jetzt Gemüse?!? Wie gesund...

    Es muss einfach der html-Code für eine Verlinkung benutzt werden:

    Hier gibt es ein paar Beispiele (wenn der Code hier im Blog eingegeben wird, wird der sofort umgewandelt)

    kulinaria katastrophalia

    AntwortenLöschen
  8. jawohl, das krümelmonster ist jetzt ein karottenmonster :-)
    hier nachzulesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Sesamstra%C3%9Fe

    so, jetzt habe ich das mit dem verlinken gleich auch mal ausprobiert ;-)

    AntwortenLöschen
  9. hmm, das war jetzt wohl nicht richtig, zumindest ist kein link da...

    AntwortenLöschen
  10. Schneegespenst5.12.07

    Schick mal rüber :-) Kekse machen gesund! *lach*

    AntwortenLöschen
  11. ohja, gesund und glücklich: hier kommt ein ganz dicker :-))

    AntwortenLöschen
  12. Anonym6.12.07

    ne - da muss noch um die Adresse rum was eingegeben werden.
    So was: Pfeiltaste a href="Adresse und noch ein paar Zeichen


    kulinaria katastrophalia

    AntwortenLöschen
  13. Anonym6.12.07

    Der reichliche Konsum von Keksen beflügelt die html-Kunst ;-)
    Wenn die Sesamstraßenmacher jetzt noch wüssten, dass Kinder viel lieber Kekse essen und Gemüsemonster irgendwie doof sind, dann...

    kulinaria katastrophalia

    AntwortenLöschen
  14. kann es sein, dass das muskat in den kekse in hohen dosen schlau macht?

    zumindest wird man davon glücklich...

    aber auch gemüse macht glücklich, man muß nur daran glauben ;-)

    warum spricht mein blog eigentlich seit heute englisch??
    das nervt mich schon etwas :-(

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?