Samstag, 3. Juli 2010

DOPPELTETOMZIEGENQUICHE

Hitze. Schön :-)

Aber lauwarmes Essen geht trotzdem.
Und so haben wir gestern eine wirklich leckere Quiche verspeist.

Ich habe einen Mürbteigboden vorgebacken und mit Kirschtomaten belegt:

Darauf kam ein Guss aus Eiern, Ziegenfrischkäse, Knoblauch, getrockneten Tomaten, Muskat, Thymian, Salz, Pfeffer:

Und noch ein paar Sonnenblumenkerne und geriebener Ziegenhartkäse ganz oben drauf und dann wurde alles eine halbe Stunde bei 18 Grad im Backofen gebacken:
 ZweierleiTomatenZweierleiKäseQuiche

Schmeckt ganz hervorragend.
Und das Abkühlen lassen hat auch den Vorteil, dass die Quiche ganz prima aus der Form geht.

Kommentare:

  1. Man ist ja versucht sich nur von Obst und Salaten zu ernähren. Da kommt so eine Quiche gerade recht.

    AntwortenLöschen
  2. Der Ofen ist ja isoliert. Ofen geht auch bei Hitze und damit eine Quiche oder gar eine Pizza.

    AntwortenLöschen
  3. Essen gerne bei Hitze, aber Mürbeteig backen bei Hitze... Puuuhh ;D

    AntwortenLöschen
  4. @anne:
    Salat gab es trotzdem einen dazu ;-)

    @lamiacucina:
    da hast du recht! Pizza gehört auch im Sommer dazu.

    @kulinaria:
    wenn man eh schon schwitzt, ist das egal :-))

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, das klingt sehr lecker, wird ausprobiert :-)

    AntwortenLöschen
  6. @gabi:
    bin gespannt, ob es dir schmeckt!

    AntwortenLöschen
  7. Quiche geht immer gut in der Hitze.

    AntwortenLöschen
  8. @tobias:
    bei euch ist es sicher noch heißer...

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?