Donnerstag, 22. Juli 2010

MINZIGER MELONENFETA SALAT

Eine dicke Cantaloupmelone galt es zu verarbeiten.
Doch wer mag Melonen immer nur süß?
Nee, lieber was gescheites!

Also Zwiebeln und Knoblauch anbraten, Melonenstücke und Tomatenwürfel kurz mit anschmoren, mit etwas Zitronensaft, Balsamico, Salz, Pfeffer abschmecken, auf einer Platte abkühlen lassen, mit Fetawürfeln und gerösteten Sonnenblumenkernen bestreuen und mit ganz viel Spearminze (Neuentdeckung) und Zitronenmelisse garnieren:
 
Minziger MelonenTomatenFetasalat

Und weil es Spass macht, zum Essen alles in leicht gewärmte Wraps einrollen:
Okay, das Essen der Wraps war etwas schwierig bis kleckerig, den Restsalat haben wir dann doch lieber direkt verspeist und die Fladen extra dazu gegessen.

Und wie schön, dass es gerade ein passendes Event gibt:
Blog-Event LIX - Melone (Einsendeschluss 15. August)

Kommentare:

  1. Melone/Feta scheint neben Gurke/Erdbeer der Renner der Saison zu werden.

    AntwortenLöschen
  2. Mit Wraps tue ich mich auch immer schwer, das gibt meist eine Sauerei. ;-)

    Wieder eine super Verwendung für die Minze. Hat was. :-)

    AntwortenLöschen
  3. oh toll! minze und schafskäse kannte ich auch bislang nur mit erdbeeren. :) und in wraps noch gar nicht. wunderbare idee. danke fürs mitmachen beim event!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich mags ja auch lieber pikant. Gefällt mir gut.

    AntwortenLöschen
  5. War die Melone unreif ;-) Ansonsten einfach längere Wraps für die Einwicklung backen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Melone und Feta gab es bei mir gerade auf ner Pary. War der Renner.

    AntwortenLöschen
  7. @lamiacucina:
    ja, für Menschen, die Obst gerne mal nicht süß essen, ist es was feines :-)

    @barbara:
    am besten nur im freien essen :-)

    @estrellacanela:
    einwrappen muss ja nicht sein, schmeckt auch so :-D

    @schnick:
    in eurem Garten schmeckts dann nochmal so gut!

    @kulinaria:
    im Gegenteil, die Melone war schon ganz schön reif!

    @tobias:
    mit original griechischem Feta, lecker!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?