Montag, 12. Juli 2010

PAPRIKA GEFÜLLT

Lammhack gab es mal wieder nicht, aber dafür Lammbratwürste.
Aber es sollten Paprika gefüllt werden....also habe ich das Lammfleisch aus den Bratwürsten herausgestrichen, mit Zwiebeln, Knoblauch,  ein paar Zucchinistücken, Hirse und Ajvar gemischt und alles in die Paprika gesteckt.
Das restliche Gemüse plus ein paar Zuckerschoten kam um die gefüllten Paprika herum mit in den Backofen.
Kurz vor Schluss der 50 Minuten Garzeit kam dann noch etwas geriebener Emmentaler auf die Paprika:

LammhackHirsePaprika

Gut!
Allerdings hat der Mitesser festgestellt, dass man das Gemüse mit MEHR Käse überbacken und die Bratwürste extra dazu hätte essen können...kommt irgendwie aufs Gleiche raus.

Kommentare:

  1. Noemi, du machst den Backofen an bei diesen Temperaturen und ihr esst was Warmes? Ich bewundere euch.....- ich glaube, ich werde alt, ich kann mit dieser Hitze nicht mehr! :-)

    AntwortenLöschen
  2. @bolli:
    furchtbar, gell?

    @eva:
    wir haben ja dann draußen gegessen, und in der Küche hat es eh schon über 30 Grad, da ist das auch schon egal...

    AntwortenLöschen
  3. Dann wäre aber auch keine Überraschung drin gewesen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. ohne Wurstpelle sind Würste viel bequemer zu essen.

    AntwortenLöschen
  5. @kulinaria:
    genau, ihr versteht das halt!

    @lamiacucina:
    und das fettspritzende Anbraten entfällt auch :-)

    AntwortenLöschen
  6. Improvisieren muss man können... An Lammfleisch hapert es hier auch immer.

    Für mich sind Deine Paprika perfekt!

    AntwortenLöschen
  7. @barbara:
    wir verstehen uns :-D

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?