Freitag, 1. Februar 2008

SCHON WIEDER CHICOREE...

...aber er war im angebot und ich konnte nicht widerstehen :-)

lieber wäre mir zwar radicchio gewesen, denn bei bolli gab es heute leckere involtini di radicchio, aber sowas war bei uns auf die schnelle gerade nicht zu finden und deshalb hier meine variation:


chicorée mit olivenöl gegrillt
dann mit schinken umwickelt
und
mit dänischem höhlenkäse belegt

in rotwein-orangen-sauce gratiniert

hat ganz prima geschmeckt!
vielleicht gibt es ja hier auch irgendwann mal den länglichen radicchio, dann probieren wir die gorgonzola-version von bolli :-)


Kommentare:

  1. Dähnischem Höhlenkäse? Wie schmeckt den der?

    AntwortenLöschen
  2. Dänischem Höhlenkäse????!!! Haben die dort überhaupt Höhlen???
    Das habe ich ja noch nie gehört, und, wie schmeckt der denn so?

    Vielleicht ist das ja eine super Delikatesse?

    AntwortenLöschen
  3. Ist auch mit Chicorée total schön geworden und hat Euch bestimmt gut geschmeckt. Alle Achtung, dass Du nach so viel Baustelle noch die Energie zum Kochen hast - oder vielleicht gerade deswegen: Gutes Essen gibt Energie - ein leckerer Kreislauf...

    Viel Spaß am Wochenende wieder auf der Baustelle. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Kann es sein, dass Baustellen die Kochlust fördern? Das sollte mal wissenschaftlich untersucht werden. :-)

    Der Chicoree sieht jedenfalls sehr appetitlich aus, ich krieg grad wieder Hunger, obwohl ich kaum mit dem Frühstück fertig bin. :-)

    AntwortenLöschen
  5. lavaterra2.2.08

    Wirklich toll, was es bei Euch neben der Baustellentätigkeit so leckeres gibt. Die Variante mit Chicorée klingt wirklich gut.

    AntwortenLöschen
  6. @monokel und bolli:
    in nord jütland gibt es wohl ein paar käsehöhlen mit diesem ziemlich würzig kräftigen kuhkäse.

    @barbara:
    ja, aber chicorée hatten wir schon so oft, ich will mal was anderes einwickeln :-)

    @hedonistin:
    und wie das die kreativität und kochlust fördert, wenn man stundenlang monotone tätigkeiten wie tapetenabkratzen oder treppengeländer aufrauhen verrichtet - da ist viiiel zeit, sich leckere gerichte auszudenken (nur für die umsetzung herrscht dann meist zeitmangel...)

    @lavaterra:
    und was es erst nach der baustellenzeit in der neuen küche geben wird :-))
    wobei am anfang alles misslingen wird, da mir sämtliche geräte fremd sein werden :-(

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?