Dienstag, 19. Februar 2008

ABENDESSEN MIT TASCHENLAMPE

fortschritt auf der baustelle:

gestern haben wir gefühlte zwei tonnen material ins haus geschleppt, fliesen, estrich, putz, zement und was es sonst noch schönes gibt.

jetzt muss alles nur noch verarbeitet werden :-)

die küche schaut verputzt doch schon gleich viel hübscher aus!

auch die dusche ist inzwischen durchaus erkennbar.

und der neue spülkasten (samt badradio) ist doch sehr gelungen!

und das essen ist schnell-tk-fertig-mikrowellenerwärmt im taschenlampenschein genossen.

morgen werden wieder decken abgehängt, das wird lustig...

Kommentare:

  1. Das Foto von der Küche hat fast was künstlerisches - sehr interessant!

    Auch das Essen gefällt mir, schön bunt! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wo kommt denn der Küchenabzug hin ?

    AntwortenLöschen
  3. @barbara:
    das essen war nicht nur bunt sondern hat auch überraschenderweise sehr gut geschmeckt :-)
    allerdings habe ich es mir verkniffen, auf der zutatenliste die aromazusätze und geschmacksverstärker nachzulesen ;-)

    @lamiacucina:
    aha, hier spricht ein kochprofi, der sofort erkannt hat, dass uns noch ein loch in der wand fehlt ;-)
    das rohr soll in der linken oberen ecke nach draußen gehen, hoffentlich vergessen wir nicht, es zu bohren ;-(

    AntwortenLöschen
  4. Oh, es geht weiter! Das sieht doch schon ganz gut aus.......
    Ja ja, die netten Sachen in den Fertiggerichten....da war es schon besser, dass Du nur ne Taschenlampe hattest, sonst hättest Du das eh nicht gegessen.....

    AntwortenLöschen
  5. @bolli:
    du solltest halt doch das baustellencatering übernehmen, dann würde es uns viiiiel besser gehen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Was würden wir bloß ohne die gute alte Mikrowelle machen ;) Ist schon eine tolle Erfindung und so vielseitig - mit einem Wasserkocher zusammen braucht man kaum mehr :D

    AntwortenLöschen
  7. Lecker, sind das Gnocchi? Ich kann mir schon richtig gut vorstellen, wie die so gut in deine bald fertige Küche passen ;-)
    Kopf hoch! Bald ist es vorbei!!!

    AntwortenLöschen
  8. @fudge:
    stimmt, rote gnocchi sogar :-)
    passt auch, denn die küche soll tatsächlich einen warmen rotton bekommen...

    AntwortenLöschen
  9. @liliana:
    ein grill wäre noch empfehlenswert :-)

    AntwortenLöschen
  10. lavaterra20.2.08

    Selten sooo aufgeräumte Baustellen gesehen - Kompliment!

    AntwortenLöschen
  11. Essen mit Taschenlampe! *LOL* Das klingt lustig!
    Aber eigentlich zu schade bei Deinen tollen Gerichten. Nun, für ein TK-Produkt ist das mal ok... schmunzel.

    AntwortenLöschen
  12. @lavaterra:
    das ist immer die letzte beschäftigung des tages: alle werkzeuge im ganzen haus einsammeln, den verschiedenen handwerkern zuordnen und die baustelle kehren ;-)
    sonst verliert man irgendwann den überblick...

    @abraxandria:
    hat was romantisches, im taschenlampenschein zu essen - man sieht auch den dreck außenrum nicht so ;-)!

    AntwortenLöschen
  13. Bei Fertiglichtbelichtung sei dem Fertigessen verziehen!

    AntwortenLöschen
  14. Zurzeit habt ihr sicher einen Mörderhunger :-)

    AntwortenLöschen
  15. @kulinaria:
    danke recht vielmals für die nachsicht!

    @dandu:
    die nudelmenge wurde schon verdoppelt ;-))

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?