Donnerstag, 24. Januar 2008

HÄHNCHEN CURRY LAKSA

nix neues von der baustelle, dafür aus der küche!
es werden schon mal die ersten versuche für das neue kochblogevent gestartet :-)

dafür wurde hühnerfleisch in sesamöl und roter currypaste angebraten, eine packung tk-gemüse (zum selberschnippeln war keine zeit) dazugegeben und mit hühnerbrühe abgelöscht.
dann mit cardamom und zitronengras, pfeffer und kokosmilch abgeschmeckt und ein paar geröstete cashews obendrauf und schon hat man ein ordentlich scharfes abendessen:

hühnchen curry laksa.

schon mal sehr lecker, ob es der beitrag für das currykochevent sein wird, entscheidet sich noch...

und morgen gibt es neue bilder von der baustelle :-)

Kommentare:

  1. Die rote Currypaste wird dir bald ausgehen. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. @dandu:
    ich weiß, wo es nachschub gibt ;-))

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus, besonders die Sauce! Da würde ich jetzt am liebsten mal mit dem Finger......

    AntwortenLöschen
  4. Die ersten Einstimmungen stimmen auf ein baldige noch delikatere Dinge ein, scheint es. Das Thema wird einschlagen wie eine Bombe.

    AntwortenLöschen
  5. p.s.
    und gut sieht es auch noch aus und die Zuten klingen echt lecker.

    AntwortenLöschen
  6. Ahhh eines meiner Lieblingsgerichte!!!! Das mache ich auch oft! Allerdings ohne den Rosenkohl *gg*

    AntwortenLöschen
  7. @bolli:
    du kriegst auch einen löffel ;-)

    @kulinaria:
    doch, das thema gefällt mir, mal schauen, was man dazu noch alles erfinden kann...

    @fudge:
    war aber gar nicht viel rosenkohl in der tk-packung ;-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?