Sonntag, 2. August 2009

ZUCCHINI GORGONZOLA

Als ich vorgestern im Gemüsegarten bei den Zucchini vorbeikam, waren nur Blüten an der Pflanze, ich könnte schwören!

Und heute: zwei Monsterriesenzucchini :-D

Das ist eine gute Gelegenheit, mal wieder gefülltes Gemüse zu machen, gab es hier schon lange nicht mehr.

Für die Füllung habe ich das ausgehöhlte Fruchtfleisch der Zucchini mit Knoblauch, Zwiebeln, Ajvar, Tomatenmark, ein paar frische und ein paar sonnengetrocknete Tomaten, Oliven, Sardellen, gerösteten Sonnenblumenkernen und viel gewürfeltem Gorgonzola vermischt.

Die gefüllten Zucchinihälften wurden dann eine halbe Stunde im Ofen gebacken:

GorgonzolaZucchini mit Tomatensauce

Also, das war aber mal die bisher beste Füllung!
Der Gorgonzola schmeckt lecker herzhaft zu den doch etwas zurückhaltenden Zucchini, die aber super weich und saftig sind.

Und übermorgen gehe ich wieder nach der Zucchinipflanze schauen :-)

Kommentare:

  1. Vor Überraschungen im Garten ist man halt nie sicher - entweder die Schnecken fressen alles weg oder es gibt XXL-Gemüse. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer wieder hin und weg, wie viel ihr im ersten Gartenjahr schon erntet...hat schon was, so ein eigener Gemüsegarten!

    AntwortenLöschen
  3. gerade die XXL-Brummer haben eine ausgefeilte Verstecktechnik mit grüner Tarnfarbe intus. Bei uns blühen sie leider erst.

    AntwortenLöschen
  4. Sieht monstermäßig gut aus. Und XXL ist ja nicht das Schlechteste.

    AntwortenLöschen
  5. Genau wie bei uns. Ich glaube, sobald die Biester die Terrassentür hören, ziehen sie schnell ein paar Blätter über sich. Was ich an Riesenoschis gefunden habe, obwohl wir zu zweit regelmäßig nachschauen...ts, ts,ts.

    Die Füllung hört sich super an und ist bestimmt ein Fall für unseren runden Kandidaten.

    AntwortenLöschen
  6. @lavaterra:
    das ist das Spannende am Gärtnern ;-)

    @eva:
    wir haben ja auch fleißig gedüngt und gegossen :-D

    @lamiacucina:
    umso größer ist die Vorfreude!

    @buntköchin:
    für deine Zuccinipuffer nehme ich dann mal lieber ein paar kleinere, festere...

    @schnuppschnuess:
    hinterhältige Biester! ich sollte Personal zur Überwachung engagieren :-D

    AntwortenLöschen
  7. Die Nachbarn werden doch wohl nicht in der Abwesenheit die neueste gentechnologische Landwirtschaftsentwicklungsproduktion einem Testverfahren unterzogen haben?

    AntwortenLöschen
  8. @kulinaria:
    ups, meint ihr???

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?