Dienstag, 18. August 2009

MANCHEGO ZUCCHINI SCHITZEL

Monsterzucchini!
Schon wieder habe ich eine Zucchini übersehen und sie ist riesig geworden.

Also musste schnell gehandelt werden, die eine Hälfte wurde kleingewürfelt und mit Spitzpaprika, Zuckerschoten, Tomaten, Auberginen, Zwiebeln, Knoblauch zu einem Gemüseeintopf verköchelt, die andere Hälfte in Scheiben geschnitten, mit Limettensaft und Olivenöl bestrichen, mit Rosmarin belegt im Ofen gegrillt und dann mit geriebenem Manchego kurz gratiniert:

ManchegoZucchiniSchnitzel
mit
ganz viel Gemüse


Sehr gemüselastig, eigentlich wollten wir ja auch ein paar Steaks dazu grillen, aber dann gab es plötzlich einen heftigen Sommergewitterregenguss und der Grillmeister hatte keine Lust, sich mit dem Schirm an den Grill zu stellen, ich hatte keine Lust, die Küche zu verpesten (es ist auch so schon warm genug), also gibt es das Fleisch eben wann anders.

Mir langt es eh, wenn ich Gemüse und Käse kriege :-)))

Kommentare:

  1. Gemüse und Käse hätten mir auch gereicht, da brauch ich auch kein Fleisch mehr!

    AntwortenLöschen
  2. derweil wachsen die übrigen zucchini munter weiter. Hat dieser Zyklus einmal angefangen, ist ihm schwierig zu entrinnen.

    AntwortenLöschen
  3. So ein Monstrum hab ich auch noch im Korb in der Küche liegen (passt nicht in den Kühlschrank), das ist eine schöne Verwendung, wird nachgebastelt!

    AntwortenLöschen
  4. @eva:
    da sind wir uns einig!

    @lamicucina:
    durch weise Voraussicht (sprich: ich hatte heute Zeit für Gartenernte) ist dem beizukommen!

    @anikó:
    oha, da heißt es, sich einen größeren Kühlschrank zulegen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Wer braucht schon Fleisch, wenn er Manchego hat. Mit dem Essen wäre ich auch sehr zufrieden.

    AntwortenLöschen
  6. hilfe, die zucchinis kommen..gute idee um diesen monstern beizukommen!

    AntwortenLöschen
  7. @buntköchin:
    wobei mir der Manchego fast zu mild ist, ich mag es lieber noch würziger :-)

    @kitchen roach:
    Gefüllte Zucchini wäre ja auch lecker, aber da brauchen die großen so lange, um fertig zu werden...

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?