Samstag, 29. August 2009

SCHON WIEDER GEFÜLLT

Wenn man mal so im Schwung ist, macht es richtig Spass, Gemüse zu füllen :-)
Von der gefüllten Zucchini war noch das Aushöhlmaterial übrig und die Auberginen im Garten wuchern ohne Ende.
Also habe ich alles zusammen mit viel Knoblauch scharf angebraten, mit Weißwein, Limettensaft, Zitronengras, Pfeffer und Rosmarin dann so 20 Minuten lang geköchelt.
Und jetzt mit Ziegenfrischkäse vermatscht und in die ebenfalls wuchernden gelben Spitzpaprika gefüllt.
Im Ofen 30 Minuten backen und noch ein paar Pinienkerne daraufgeben.
AuberginenZiegenkäseGefülltePaprika
Das war gut!
Zumindest für mich, dem Mitesser war es zu wenig würzig, er hätte sich eine kleine Fleischeinlage gewünscht, Pfff ;-)

Kommentare:

  1. gefällt mir super gut und dieses Mal habe ich das Gemüse auch im Garten!!!

    AntwortenLöschen
  2. @bolli:
    im Feriengarten ;-) ?

    AntwortenLöschen
  3. Uuh neue Idee zum Spitzpaprika füllen :-) Liest sich köstlich! Wo habt Ihr die Spitzpaprika wachsen, Freiluft oder im Gewächshaus?

    AntwortenLöschen
  4. @anikó:
    freiland, deswegen kümmern die normalen Paprika auch vor sich hin, nur der Spitze wächst prima.

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?