Donnerstag, 27. August 2009

PIZZA DER WOCHE: GARTENVERSION

Und gleich noch die Pizza der Woche, der letzten.

Ab und zu muss man auch mal was ausprobieren, und so habe ich statt des schnellen Standardteigrezepts mal vorauschauend gehandelt und Evas Pizzateigkugeln vorbereitet.

Belag war, was im Garten gerade reif war (Paprika, Tomaten), dazu Parmaschinken, Kalamataoliven, Kürbiskerne, Tete de Moines, alles auf einer Knoblauchtomatenkräutersauce.

KäsigeSchinkenGartenPizza

Der Boden war wirklich locker und lecker, viel luftiger und knuspriger als beim schnellen Rezept.
Eine Teigkugel ist jetzt noch im Kühlschrank, da werde ich mal den Geschmack nach einigen Tagen Reifezeit testen.

Vielen Dank an Eva fürs Rezept!

Kommentare:

  1. Langsamer Teig lohnt sich. Schon wieder eine Seele gerettet.

    AntwortenLöschen
  2. Du weißt ja: für mich gibt es keinen anderen Pizzateig mehr! :-)

    Bin mal gespannt, wie du den nach ein paar Tagen findest...

    AntwortenLöschen
  3. @lamiacucina:
    manche brauchen halt etwas länger ;-)

    @eva:
    kommt morgen ;-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?