Freitag, 29. August 2008

SPINATFETASTRUDEL

schon öfter gemacht, aber immer wieder lecker: ein herzhafter strudel mit filoteig.
das schöne ist ja, das man einwickeln kann, was gerade so im vorrat da ist :-).
diesmal gab es die variante mit kurz gedünstetem spinat, zwiebeln und knoblauch, ein paar kirschtomaten dazu und zerkrümelter feta.
alles einwickeln, mit öl bestreichen und mit schwarzem sesam bestreuen:

spinatstrudel
mit
feta und tomaten


schmeckt einfach immer wieder köstlich!

Kommentare:

  1. Kalimera!!!!

    Kann ich leider nicht machen, mein Mitesser mag ja bekanntlich keinen geschmolzenen Käse, schade!!!!!!!

    Ich habe HUNGER!!!

    AntwortenLöschen
  2. So nehme ich nie ein Gramm ab ;-(
    Das mag ich!

    AntwortenLöschen
  3. Aha, Filoteig, wieder was gelernt, allerdings erst von Wikipedia, und irgendwo sah ich, unser M führe ihn auch, aber leider vermutlich nicht in unserem Kleinstädtchen. Super, muss ich mir auch beschaffen.

    AntwortenLöschen
  4. Genau nach meinem Geschmack, lecker! :-)

    Diese Spinat-Böreks beim Türken esse ich auch immer so gerne, eine Ähnlichkeit ist da ja da - wenn ich mal Filoteig irgendwo finde...

    AntwortenLöschen
  5. @bolli:
    soso, du warst also in griechenland in den ferien?!

    @christel:
    ist doch nur gemüse ;-)

    @houdini:
    habt ihr einen türkischen oder griechischen laden in der nähe? da gibt es diesen teig auch oft...

    @barbara:
    strudelteig selbermachen will ich auch mal ausprobieren, dann wäre man unabhängiger vom supermarktangebot :-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?