Montag, 25. August 2008

ZUCCHINIPFANNE MIT KÜCHENSTÖCKCHEN

die schnelle alltagsküche ist wieder angesagt für den hunger nach dem ersten harten arbeitstag:

zucchini in olivenöl angebraten
mit
stückigen tomaten und sherry abgelöscht
gartenkräuterallerlei pinienkerne
und
parmesanwürfel

schmeckt lecker und geht schnell, somit bleibt zeit für die beantwortung des küchenstöckchens, das bei der hedonistin und sandra auf beantwortung wartet ;-)

1. Welche drei Nahrungsmittel sind für dich unverzichtbar?

Auf keinen Fall darf frisches knuspriges Brot fehlen!

Und Milchprodukte in jeder Form sind immer im Kühlschrank.

Außerdem brauche ich jeden Tag meinen Apfel, um glücklich zu sein :-D.

2. Welche drei Nahrungsmittel magst du überhaupt nicht?

Tja, an was ich mich wohl nie gewöhnen werde, ist Sauerbraten, das geht gar nicht.

Und Sellerie hat es trotz mehrmaligem Probieren in egal welcher Zubereitungsart immer noch nicht geschaft, mich zu überzeugen.

Und merkwürdige Sachen mit Fühlern oder Panzern kann ich auch nicht essen.

3. Gibt es ein Nahrungsmittel, das du gerne mal probieren möchtest? Wenn ja, welches?

Hmm, eine Mango frisch und reif vom Baum, das wäre großartig!

4. Was ist dein Lieblingsgetränk?

Kaffee mit viel Milchschaum :-)

5. Welche Süßigkeit isst du am liebsten?

Kekse!!! Am liebsten ganz trockene selbstgebackene Haferflockenkekse ;-)

6. An wen gibst du das Stöckchen weiter?

Nun, auf den genussaffinen Blogs dürfte das Stöckchen inzwischen durch sein, deshalb probiere ich es mal in Richtung Erwin, Liliana und dem Schneegespenst!

Kommentare:

  1. So mag ich es auch, die Tomaten nur kurz beigeben und nicht verkochen. Zum Interview enthalte ich mich der Kommentare, ausser einem: ohne Krustentiere verpasst Du was.

    AntwortenLöschen
  2. zu deinem Küchenstöckchen: wir scheinen einen ähnlichen Geschmack zu haben :-) (danke für deine Wünsche für Sonntag!)

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, Deine Zucchinipfanne und dazu etwas Reis...

    AntwortenLöschen
  4. @houdini:
    wenn die krustentiere keine augen und fühler hätten, würden sie mir bestimmt ganz ausgezeichnet schmecken (vielleicht muss man auch die augen schließen beim essen :-D ).

    @eva:
    bin gespannt auf dein laufergebnis :-)

    @sandra:
    wir hatten baguette dazu, damit kann man immer so schön die sauce tunken ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Danke für Dein Auffangen!

    AntwortenLöschen
  6. @spielkind:
    ah, du hast dir das hölzchen ausgedacht, sehr kreativ ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ein Stöckchen für mich! Habe es auch gleich mitgenommen! :-)

    AntwortenLöschen
  8. @schneegespenst:
    viel spass beim beantworten :-)

    AntwortenLöschen
  9. Ordnungsgemäß verarbeitet, Ma'am

    AntwortenLöschen
  10. @liliana:
    sehr schön, so soll es sein :-))

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?