Dienstag, 15. Februar 2011

SEEHECHT UNTER KÜRBIS

Es gab Fisch.
Schnellen Fisch in der Auflaufform.
Spinat mit Paprikawürfeln bilden die Grundlage, gewürzt mit Muskat und Pfeffer, darauf zwei Seehechtfilets, den Abschluss bildet Kürbispürée (aus im Ofen mit Zwiebeln und Knoblauch geröstetem Hokkaido) cremig püriert mit Sauerrahm und Parmesan und auf dem Fisch verstrichen.
Dann kann man alles in den Ofen schieben, denselbigen programmieren, zur Yogastunde gehen und beim Heimkommen schon das fertige Essen auf den Tisch stellen:
Seehecht unter Kürbis auf SpinatPaprikagemüse

Schmeckt wirklich gut und so ein selbstkochender Backofen hat schon was ;-)

Kommentare:

  1. also eine Art Fisch-Sandwich aus dem Ofen ?

    AntwortenLöschen
  2. ha, so entdeckt Jack nicht den Fisch!!!!

    AntwortenLöschen
  3. @lamiacucina:
    ja, könnte man sagen. es gab aber noch mehr Spinat....dann war es schon nicht mehr so sandwichig.

    @bolli:
    oh doch, er hat ihn sofort gerochen....aber nix gekriegt :-(

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?