Donnerstag, 10. Juni 2010

SPARGEL BEI HITZE

Irgendwie schaffe ich es im Moment nicht, das Essen an die Temperaturen anzupassen....
Für heute war endlich mal wieder Spargel geplant, der gute Gourmetspargel (extra dick, geschmacklich genauso, nur weniger Schälaktion).
Schon das Kochen hat mir Hitzewallungen gemacht.

Und dann wollte der Herr S. auch noch klassisch Kartoffeln und Schinken dazu.
Puh, das war vielleicht warm, sowohl in der Küche als auch beim Essen draußen.
Dazu gab es ein Kräuterkapernpesto, gemixt aus:
  • Pimpinelle, Bergbohnenkraut, Estragon, Oregano
  • Zitronensaft
  • Kapern
  • Salz
  • Senf
  • Joghurt
  • geröstete Kürbiskerne
 SpargelSchinkenKartoffelnKräuterpesto

Das Schwitzen hat sich aber gelohnt, es hat richtig gut geschmeckt, und so arg lang gibts ja auch keinen Spargel mehr, da muss die Hitze einfach mal ignoriert werden :-D

Kommentare:

  1. Mir ist bei dem Wetter auch eher nach kalter Küche...

    Das Pesto ist ja klasse!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hier verläuft man, die einzig genießbare Kost ist Eiscreme!! Aber das Pesto klingt wirklch umwerfend! Morgen soll es hier noch heißer werden... LG Rike

    AntwortenLöschen
  3. Das famose Kräuterpesto hätte doch eindeutig gereicht ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Kräuterpesto ist kalt. Einfach mehr davon über die heissen Spargeln kippen.

    AntwortenLöschen
  5. hier wird auch derzeit auf "Sparflamme" gekocht, Melone und höchstens mal Pasta....Aber, keine Sorge,bald kommen die Gewitter!!!!!

    AntwortenLöschen
  6. dieses Kräuterpesto klingt super lecker! ....aber sag' mal, habt ihr da in den südlicheren Gefilden nicht ganz lange auf gutes, warmes Sommerwetter gewartet??? ;-)

    AntwortenLöschen
  7. @barbara:
    ja, das Joghurt gibt eine frischere Note als das übliche Öl.

    @rike:
    nö, hier hat es geregnet :-(

    @kulinaria:
    dann wäre ja im Garten alles kahl :-P

    @lamiacucina:
    ist ja ähnlich deinem Rucolapesto, nur ohne Rucola :-D

    @bolli:
    waren schon da, hoffentlich wirds jetzt wieder warm!

    @eva:
    ich hab' ja überhaupt nichts dagegen, wenn es warm ist/ bleibt :-D
    nur schaffe ich es irgendwie nicht, unser Essen immer richtig zu planen, so unbeständig wie dieser Sommer heuer ist...

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?