Montag, 7. Juni 2010

SCHON WIEDER AUBERGINEN

Auberginen gehören im Moment zu unserem Lieblingsgemüse :-)

Diesmal wurden die Würfelchen erst im Backofen geröstet, dann mit einer Rucola-Oregano-Zwiebel-Mischung vermischt:
Anschließend noch mit einer Tomaten-Sardellen-Kapern-Knoblauch-Sauce bedeckt und mit geriebenem Emmentaler und Sonnenblumenkernen eine halbe Stunde im Backofen gratiniert:

Dazu gab es dann noch ein paar Gemüsefrikadellen (TK, deswegen nicht im Bild):

AuberginenRucolaGratin

Und es stimmt tatsächlich:
Tomaten machen selbst aus Auberginenbraun ein freundliches Rot :-)

Kommentare:

  1. Auberginen sind ein richtiges Sommeressen, die liebe ich sehr.

    AntwortenLöschen
  2. Auberginen: Lecker!

    Ob da auch Erdbeeren dazu passen?!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus. Rot ist natürlich auf die Dauer auch langweilig, grüne Auberginen wären auch mal was.

    AntwortenLöschen
  4. ich habe noch welche hier....

    AntwortenLöschen
  5. Das erste Bild sieht an sich auch schon fertig lecker aus. Vielleicht reicht da etwas Käse bei.

    AntwortenLöschen
  6. @kulinaria:
    hm, da könnte was dran sein....

    @freundin:
    nur im Garten wachsen sie nicht so richtig...

    @barbara:
    ich würde ausnahmsweise mal sagen: nein :-D

    @lamiacucina:
    Lebensmittelfarbstoffe?

    @bolli:
    dann auf!

    @schnick:
    stimmt, das könnte als lauwarmer Salat durchgehen - gute Idee!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?