Dienstag, 8. September 2009

MIRABELLENCRUMBLE, SCHOKOSTREUSELIGER

Und gleich weiter mit den süßen Sachen :-)
Von einer Freundin bekam ich einen riesigen Eimer Mirabellen, alle schon schön reif.


Drum musste der erste Teil gleich mal schnell weg, also hatten wir am Sonntag einen leckeren Nachmittagscrumble zum Kaffee.


Halbe Mirabellen mit den Streuseln wie beim Zwetschgenkuchen (nur diesmal mit Mandeln und Leinsamen statt mit Haselnüssen) bestreuen und 20 Minuten im Backofen backen, warm essen, gut!!!













MandelSchokostreuseliger Mirabellencrumble


Also, das war mal noch besser als der Zwetschgenkuchen.

Kommentare:

  1. wieso bringt mir nie einer eimerweise Mirabellen?......

    Und, auch schon auf Glühwein statt Sangria umgestiegen?

    AntwortenLöschen
  2. Genau diese Frage wollte ich auch stellen: warum bringt mir nie einer solche Leckereien?? - Eigentlich hätte ich dann doch wenigstens was von deinem Crumble verdient oder?!

    AntwortenLöschen
  3. @bolli:
    bald! jetzt kommt erst mal die Bremserzeit :-))

    @eva:
    alles weg, tut mir leid :-))

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?