Sonntag, 25. Mai 2008

KRÜMELERDBEERKUCHEN

zur abwechslung mal kein rhabarberkuchen, heimische erdbeeren hat es zwar noch nicht aber die italienischen sind schon schön aromtisch und gar nicht mal sooo teuer:

erdbeerkuchen
auf
vanillequark
und
mandel haselnuss sonnenblumenkern schokokrümeln

mit
bisquitboden

inzwischen kommen der neue ofen und ich schon ganz gut klar, der bisquitboden war echt locker und super aufgegangen!

und ganz besonders lecker war der schokostreuselbelag!

Kommentare:

  1. Ich nehm dann mal ein Stück.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätt zwar lieber weniger Nüsse und mehr Schokokrümel, aber ich nehm auch so gern ein Stück, oder zwei. :-)

    AntwortenLöschen
  3. @wortteufel:
    kommt sofort, und ein tässchen kaffee mit milchschaum dazu :-)!

    @hedonistin:
    soll ich ehrlich sein: ich habe extra mehr schokokrümel gemacht und den "rest" dann pur gegessen ;-))

    AntwortenLöschen
  4. Das bräuchte ich jetzt zum Nachtisch! Also, schickt ihn mal rüber, Euer Prachtexemplar!!

    Alles schon aufgegessen, gelle?....

    AntwortenLöschen
  5. @bolli:
    woher weißt du, dass der kuchen nicht lange überlebt hat ;-) ?

    AntwortenLöschen
  6. Ok überredet ... ich komme!

    AntwortenLöschen
  7. @kulinaria:
    allein wegen der farbe sicher eine bereicherung...

    @dandu:
    kriegst auch einen leckeren milchkaffee :-)

    AntwortenLöschen
  8. der Kuchen sieht toll aus. Wie machst Du die perfekte Vertiefung (da wo die Fülle reinkommt) in den Biskuitboden ?

    AntwortenLöschen
  9. @lamiacucina:
    hach, jetzt bin ich ganz rot geworden, ob des lobes ;-))
    die vertiefung kommt durch meine spezielle obstbodenform zustande, der boden wird nach dem backen gestürzt und hat dann sowohl eine vertiefung in der mitte als auch die netten wellen am rand, die anderswo ja von hand produziert werden können ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich sehe schon - ich bin total zu spät...
    Schade, der Schokokrümel-Nuss-Erdbeer-Biskuitkuchen wäre absolut nach meinem Geschmack gewesen.

    Fettest Du den Boden ein?

    AntwortenLöschen
  11. lavaterra26.5.08

    Krümelerdbeerkuchen, was für ein tolles Wort und die Idee mit den Krümeln um die Erdbeeren find ich Klasse.

    AntwortenLöschen
  12. @barbara:
    leider leider zu spät :-(
    aber inzwischen gibt es hier heimische erdbeeren und da kommt bald der nächste!
    die obstbodenform reibe ich mit etwas margarine aus, sonst geht der kuchen schlecht raus.

    @lavaterra:
    auch unter den erdbeeren waren krümel ;-))

    AntwortenLöschen
  13. ist bei mir auch noch fällig!
    Wird wohl eher klassisch ausfallen, mit Vanillepudding drunter. Vanillequark ist ne gute Idee...
    Morgen gibt es erstmal nen Joghurttörtchen für meinen Schatz...
    Ich hatte auch dabei schon an Erdbeeren gedacht...

    AntwortenLöschen
  14. @abraxandria:
    dann lasst sie euch mal schmecken, die törtchen, bei dem supersommerwetter genau das richtige :-D

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?