Sonntag, 12. Dezember 2010

THUNFISCHPIZZA ABER MIT ANDEREM BODEN

Etwas verspätet kommt heute die Freitagspizza.
Es war soviel los am Wochenende...wir mussten auf Weihnachtsmarkt gehen, Glühwein trinken, Sonntagsbrunchen....da ist erst jetzt Zeit.
Aber erwähnen wollte ich sie schon noch, unsere letzte Pizza, denn ich habe mal wieder einen anderen Boden ausprobiert.
Stand in einem meiner Pizzabücher, die ich eigentlich nie verwende, da die Pizza immer spontan entsteht...
Jedenfalls gab es da eine Thunfischpizza auf einem Mürbteigboden.
Das fand ich interessant, wie schmeckt das? Eher wie eine Quiche nur mit weniger Belag?

Also ausprobieren:
  • 225 g Vollkornmehl
  • etwas Salz
  • 4 TL Backpulver
  • vermengen, dann:
  • 150 ml Milch
  • 3 EL Butter
  • unterkneten, in eine Springform drücken und belegen mit:
  • geriebenem Emmentaler
  • dünnen Tomatenscheiben und Zwiebelringen
  • Thunfisch, Kapern, Oliven und nochmal geriebenen Käse darüberstreuen.
  • Dann erst 10 Minuten bei 220 Grad und anschließend ca. 15 Minuten bei 190 Grad backen
  • und mit Oregano, Pfeffer und Meersalz würzen
    ThunfischKuchen
    Ich nenne es jetzt mal nicht "Pizza", was da herauskam.

    Hat super geschmeckt, keine Frage, irgendwie brotig, aber nicht so knusprig wie ein Quichemürbteigboden und natürlich gar nicht wie ein Hefeteig.

    Aber es ist durchaus wiederholbar für die schnelle Version der Freitagspizza.

    Kommentare:

    1. Der Belag wär jetzt genau nach meinem Geschmack...ganz egal mit welchem Boden! ;-)

      AntwortenLöschen
    2. Grüsse an den Weihnachtsmann :-)

      AntwortenLöschen
    3. ....wir mussten auf den Weihnachtsmarkt...klasse, wenn es in F. doch wenigstens einen guten gâbe....

      AntwortenLöschen
    4. @sylvia:
      die Einstellung mag ich ;-)

      @lamiacucina:
      aber nur, wenn er ein paar Plätzchen da lässt ;-)

      @bolli:
      so toll ist der in Wü auch nicht...immerhin gibt es guten fränkischen Winzerglühwein :-)

      AntwortenLöschen
    5. gemeint war der im widget auftretende Weihnachtsmann :-)

      AntwortenLöschen
    6. @lamiacucina:
      oh, der kann keine Plätzchen backen. Leider.

      AntwortenLöschen

    was meinst du dazu?