Mittwoch, 15. Dezember 2010

ROSENKOHL SIZILIANISCH

Sag' ich jetzt einfach mal so.

Der Rosenkohl war der letzte aus dem Garten, immer noch schön grün und knackig gefroren.
Angebraten mit Zwiebeln und Knoblauch habe ich ihn noch warm mit sizilianischen Orangen und deren Saft vermischt, mit Kalamatas (okay, die sind nicht italienisch...) und Balsamico, Muskat, Pfeffer und Meersalz gemischt:

RosenkohlOrangenSalat

Ein wirklich schöner Wintersalat.
Ob das natürlich mit schnöder TK-Ware nochmal wiederholt werden kann ist fraglich...

Kommentare:

  1. wohl kazum.....dann wieder nâchstes Jahr, alle gute Dinge haben halt ein Ende....

    AntwortenLöschen
  2. Rosenkohl mit Oliven ist für mich eine ungewöhnliche Kombination, klingt aber dennoch interessant! :-)

    AntwortenLöschen
  3. @bolli:
    dafür kommen wieder neue leckere Sachen!

    @sylvia:
    passt auf jeden Fall, probiers mal!

    AntwortenLöschen
  4. So schön ist der im Garten gewachsen?! Wow! :-)

    Mit Orange usw. echt was anderes, gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  5. @barbara:
    doch, ich hatte einige Stöcke, die dicht vollhingen, sehr ergiebig, das ganze! Und pflegeleicht!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?